• JEDEN TAG EIN TÜRCHEN, JEDEN TAG EIN NEUER DEAL
Nur noch 12 Tage bis Weihnachten. Ab sofort verlängerte Rückgabe bis zum 31.01.2019
Mo-Fr 10.00-17.00 Uhr
Brauchst Du Hilfe? SUPPORT
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 13
BUNDLE
Ryze Tech Tello Minidrohne
Ryze Tech Tello Minidrohne
99,00 € UVP: 109,00 €1
BUNDLE
DJI Spark colored + Fernsteuersender gratis
DJI Spark colored + Fernsteuersender gratis
ab 429,00 € UVP: 499,00 €1
1 von 13

Copter

Gehen wir es zunächst auf die klassische Art und Weise an und schlagen einmal das leuchtend gelbe Standardwerk der deutschen Rechtschreibung auf, dann liefert uns der Duden unter anderem die folgende nüchterne Definition einer Drohne: „unbemanntes militärisches Aufklärungs- und Kampfflugzeug“. Wie Du merkst, passt hier zwar etwas, aber eben nicht alles und so klicken wir, ganz 2.0 Mentalität, schnell weiter ins geballte Wissen von Wikipedia. Schon etwas differenzierter ist hier die Rede von einer „Drohne in Quadrokopterbauweise, die verbreitete Anwendung in der Luftbildfotografie & –videografie findet“. Das beschreibt die ganze Sache sicherlich schon etwas besser, aber lassen wir Begrifflichkeiten und Definitionen doch einmal außen vor.

Wir von camforpro sind nämlich ganz klar der Ansicht, dass es einfach keine Worte gibt, die auch nur annährend die ausgewachsene Revolution beschreiben können, die eine sogenannte Drohne mit GoPro für Dich und Deine Aufnahmen bedeutet. GoPro und Quadrocopter sind nämlich ein echtes Dream-Team, wenn es um spektakuläre Luftaufnahmen mit Deiner GoPro Kamera geht und das vielbenannte „Drohne fliegen“ birgt fantastische Einsatzmöglichkeiten sowohl für Hobby als auch Beruf. Ein Quadrocopter nimmt Deine GoPro mit an Bord, schwingt sich zusammen mit ihr in die Lüfte und verwirklicht so sprichwörtlich Deinen Traum vom Fliegen.

Luftaufnahmen waren schon immer faszinierend. Die Menschen und Landschaft von oben beobachten. Alles in der Übersicht. Alles unter Kontrolle. Eine Vogelperspektive ist immer atemberaubend. In Dokumentationen kommt kaum eine Szene ohne Luftaufnahme aus.

Seit einigen Jahren können wir Hobbyfilmer unsere GoPro auch in den Himmel schicken. Die ersten Hersteller entwickelten Quadrocopter, die mit ihrer Bauart und Technik auch für Hobbyfilmer verständlich konstruiert sind. Die Bauart und Größe ist so kompakt, dass man ihn in einem Rucksack bequem zum nächsten Filmort transportieren kann. Dort aufgebaut kann es schon losgehen. Mit der GoPro in der Luft werden ganz neue Perspektiven möglich. Deine GoPro wird zum Alleskönner.

Mit DJI als ersten großen Hersteller, der für die breite Masse ein Coptersystem, den Phantom, entwickelt hat, kann jeder RTF (ready-to-fly) beginnen.

3DR und Yuneec sind nicht weniger bekannt. Sie stechen mit ihren ganz eigenen Features hervor, die das Copterfliegen noch einfacher machen. Eine neue Generation tritt hervor. Wir freuen uns auf die Zukunft.

Gehen wir es zunächst auf die klassische Art und Weise an und schlagen einmal das leuchtend gelbe Standardwerk der deutschen Rechtschreibung auf, dann liefert uns der Duden unter anderem die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Copter

Gehen wir es zunächst auf die klassische Art und Weise an und schlagen einmal das leuchtend gelbe Standardwerk der deutschen Rechtschreibung auf, dann liefert uns der Duden unter anderem die folgende nüchterne Definition einer Drohne: „unbemanntes militärisches Aufklärungs- und Kampfflugzeug“. Wie Du merkst, passt hier zwar etwas, aber eben nicht alles und so klicken wir, ganz 2.0 Mentalität, schnell weiter ins geballte Wissen von Wikipedia. Schon etwas differenzierter ist hier die Rede von einer „Drohne in Quadrokopterbauweise, die verbreitete Anwendung in der Luftbildfotografie & –videografie findet“. Das beschreibt die ganze Sache sicherlich schon etwas besser, aber lassen wir Begrifflichkeiten und Definitionen doch einmal außen vor.

Wir von camforpro sind nämlich ganz klar der Ansicht, dass es einfach keine Worte gibt, die auch nur annährend die ausgewachsene Revolution beschreiben können, die eine sogenannte Drohne mit GoPro für Dich und Deine Aufnahmen bedeutet. GoPro und Quadrocopter sind nämlich ein echtes Dream-Team, wenn es um spektakuläre Luftaufnahmen mit Deiner GoPro Kamera geht und das vielbenannte „Drohne fliegen“ birgt fantastische Einsatzmöglichkeiten sowohl für Hobby als auch Beruf. Ein Quadrocopter nimmt Deine GoPro mit an Bord, schwingt sich zusammen mit ihr in die Lüfte und verwirklicht so sprichwörtlich Deinen Traum vom Fliegen.

Luftaufnahmen waren schon immer faszinierend. Die Menschen und Landschaft von oben beobachten. Alles in der Übersicht. Alles unter Kontrolle. Eine Vogelperspektive ist immer atemberaubend. In Dokumentationen kommt kaum eine Szene ohne Luftaufnahme aus.

Seit einigen Jahren können wir Hobbyfilmer unsere GoPro auch in den Himmel schicken. Die ersten Hersteller entwickelten Quadrocopter, die mit ihrer Bauart und Technik auch für Hobbyfilmer verständlich konstruiert sind. Die Bauart und Größe ist so kompakt, dass man ihn in einem Rucksack bequem zum nächsten Filmort transportieren kann. Dort aufgebaut kann es schon losgehen. Mit der GoPro in der Luft werden ganz neue Perspektiven möglich. Deine GoPro wird zum Alleskönner.

Mit DJI als ersten großen Hersteller, der für die breite Masse ein Coptersystem, den Phantom, entwickelt hat, kann jeder RTF (ready-to-fly) beginnen.

3DR und Yuneec sind nicht weniger bekannt. Sie stechen mit ihren ganz eigenen Features hervor, die das Copterfliegen noch einfacher machen. Eine neue Generation tritt hervor. Wir freuen uns auf die Zukunft.