Unsere Shops:
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

DJI RS3 Pro

DJI
Authorized Dealer
TOP SUPPORT TRUSTED SHOPS ZERTIFIZIERT GRATIS VERSAND AB 50€3 SICHERE ZAHLUNG MIT SSL-VERSCHLÜSSELUNG SCHNELLE LIEFERZEITEN DATENSCHUTZ
Artikel-Nr.: 80612721
869,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar ab ca.: 3. August 2022

Bei der gewählten Menge kann es bei Artikeln zu längeren Lieferzeiten kommen.
Menge:
E-Mail Benachrichtigung wenn verfügbar

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
Nichts ist außer Reichweite Der DJI RS 3 Pro übernimmt leistungsstarke Funktionen der... mehr

DJI RS3 Pro

Nichts ist außer Reichweite

Der DJI RS 3 Pro übernimmt leistungsstarke Funktionen der Ronin Serie und ist eine zukunftsweisende Erweiterungsplattform für jeden Filmemacher. Er bietet auch koordinierte Aufnahmelösungen für professionelle Filmcrews. Mit dem DJI RS 3 Pro ist nichts außer Reichweite.

Der RS 3 Pro verwendet verlängerte Carbon-Achsenarme, um mehr Platz für professionelle Kameras zu schaffen. Dadurch ist er perfekt geeignet für Kameras wie die Sony FX6 oder Canon C70 mit 24 bis 70 mm f/2,8 Objektiven und ermöglicht neue kreative Möglichkeiten.
Die neue und verlängerte untere Schnellwechselplatte sorgt für eine stabilere Kameramontage und eignet sich auch für die Installation einer Objektivhalterung, für sicheren Halt.
Um das Ausbalancieren zu erleichtern, wurde ein Drehknopf für die Feinabstimmung der Neigeachse hinzugefügt, um die Kamera noch millimetergenauer nach vorne oder hinten zu bewegen. Für einen geringeren Reibungswiderstand sind Komponenten mit Teflon® beschichtet. Damit lässt sich der RS 3 Pro gleichmäßiger ausbalancieren, selbst wenn schwere Kameras montiert sind.

 

Professionelle Stabilisierung

Die Arme des RS 3 Pro bestehen aus geschichteten Lagen von durchgehenden Carbonfasern, genau wie beim Ronin 2. Dadurch ist das Material leichter und stärker als die beim RS 2 verwendeten verbundenen Carbonfasern. Das erhöht die Steifigkeit und verringert das Gewicht, um auch den anspruchsvollsten Aufnahmebedingungen gerecht zu werden.

Durch seinen neuen Stabilisierungsalgorithmus bietet der RS 3 Pro in jedem Szenario eine deutlich verbesserte Stabilität. Laboruntersuchungen zeigen, dass der RS 3 eine um 20 % höhere Stabilität gegenüber dem RSC 2 bietet und mühelos Aufnahmen aus niedrigen Winkeln, beim Laufen oder den Wechsel zwischen hohen und niedrigen Positionen meistert.

 

Professioneller Fokus

Um das Fokussieren zu vereinfachen, wird die LiDAR-Technologie der Ronin 4D auch beim RS 3 Pro verwendet. Der neue LiDAR-Entfernungsmesser (RS) kann 43.200 Messpunkte innerhalb von 14m projizieren.

 

Professionelle Videoübertragung

Der RS 3 Pro kann mit der brandneuen DJI Transmission verbunden werden, um eine individuelle Aufnahmelösung anzubieten. Der DJI Videosender kann direkt über den RS 3 Pro mit Strom versorgt werden und lässt sich bequem über den Zubehörschuh an der Unterseite montieren. Da kein zusätzlicher Akku erforderlich ist werden so handgeführte Aufnahmen erleichtert.

 

Professionelle drahtlose Steuerung

Wenn der RS 3 Pro an einem Ausleger, einer Cable-Cam oder einem Fahrzeug montiert ist, ermöglicht der gespiegelte Steuerungsmodus eine nahtlose Funksteuerung überall am Set. Dieser Modus ermöglicht die direkte Steuerung der Kernfunktionen für spiegellose Sony-Kameras über einen Funkmonitor, ohne dass du die Kamera abnehmen musst.

 

Professionelles Ökosystem

Mit zwei RSA/NATO-Anschlüssen und einem Akkuanschluss kann der RS 3 Pro mit verschiedenen Zubehörteilen wie dem variablen Doppelgriff, dem Steuerungsblock für Tethering und dem neuen DJI Aktentaschengriff verbunden werden, um eine Vielzahl von Aufnahmeanforderungen flexibel zu erfüllen.

 

Features

  • Automatische Achsensperren
  • Verlängerte Achsarme aus Carbon
  • 4,5kg getestete Zuladung
  • LiDAR-Fokus*
  • O3 Pro Übertragung*
  • Dynamische und vielseitige Lösung
  • (* Erfordert den Kauf von zusätzlichem Zubehör)


  • Technische Daten

    Zubehör

  • Zubehöranschluss: RSA/NATO-Anschlüsse / 1/4"-20 Gewindebohrung / Zubehörschuh / Videoübertragungs-/Fokusmotoranschluss (USB-C) / RSS-Kamerasteuerungsanschluss (USB-C) / Fokusmotoranschluss (USB-C)
  • Akku:Modell: BG30 – 1.950 mAh – 15,4 V / Typ: LiPo 4S / Kapazität: 1.950 mAh / Energie: 30 Wh / Max. Laufzeit: 12 Stunden / Ladezeit: Ca. 1,5 Stunden (mit 24 W Ladegerät; es wird empfohlen, Ladegeräte mit QC 2.0- oder PD-Protokoll zu verwenden / Ladetemperatur: 5 °C bis 40 °C
  • Anschlüsse: Bluetooth 5.0 / Ladeanschluss (USB-C)
  • Anforderungen der Ronin App: iOS 11.0 oder höher / Android 7.0 oder höher
  • Verfügbare Sprachen für den Touchscreen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch (Brasilien), Chinesisch (vereinfacht & traditionell), Japanisch, Koreanisch, Thailändisch, Russisch
  • Betriebsleistung

  • Getestete Zuladung: 4,5 kg
  • Max. steuerbare Drehgeschwindigkeit: Schwenken: 360°/s / Neigen: 360°/s / Rollen: 360°/s
  • Mechanischer Bereich: Schwenkachse: 360° kontinuierliche Drehung / Rollachse: -95° bis +240° / Neigeachse: -112° bis +214°
  • Mechanische und elektrische Eigenschaften

  • Betriebsfrequenz: 2,400 bis 2,484 GHz
  • Bluetooth Sendeleistung: <8 dBm
  • Betriebstemperatur: -20 °C bis 45 °C
  • Gewicht: Gimbal: Ca. 1,143 g / Griff: Ca. 265 g / Erweiterungsgriff/Stativ (Metall): Ca. 226 g / Obere und untere Schnellwechselplatten: Ca. 107 g
  • Abmessungen: Gefaltet: 268 × 276 × 68 mm (L×B×H, ohne Kamera, Griff und Erweiterungsgriff/Stativ) / Ausgefaltet: 415 × 218 × 195 mm (L×B×H, Höhe inklusive Griff und ohne Erweiterungsgriff/Stativ)
  • DJI Ronin Videosender

  • Anschlüsse: Strom-/Kommunikationsanschluss (USB-C) / HDMI-Anschluss (Mini-HDMI) / RSS-Kamerasteuerungsanschluss (USB-C)
  • Erweiterungsanschluss: Zubehörschuh
  • Betriebsfrequenz: 2,400 bis 2,484 GHz / 5,725 bis 5,850 GHz
  • Gewicht: 126 g
  • Abmessungen: 82 × 63 × 24 mm (L×B×H)
  • Strahlungsleistung (EIRP): 2,400 bis 2,484 GHz: <25 dBm (FCC) / <20 dBm (CE/SRRC/MIC) / 5,725 bis 5,850 GHz: <25 dBm (FCC/SRRC) / <14 dBm (CE)
  • Akku: Kapazität: 2.970 mAh / Kompatible Ladegeräte: 5V/2A / Ladezeit: Ca. 2,5 Stunden / Akkulaufzeit: Ca. 2,5 Stunden
  • Übertragungsreichweite: 200 m (SRRC/FCC) / 100 m (CE)
  • Latenz: 60 ms
  • Betriebsstrom/-spannung: 900 mA / 3,7 V
  • Betriebstemperatur: 0 °C bis 45 °C
  • DJI LiDAR-Entfernungsmesser (RS)

  • Zubehöranschluss: Zubehörschuh / 1/4"-20 Gewindebohrung / USB-C-Anschluss / USB-C-Stromanschluss/CVBS/CAN-Datenanschluss
  • Kamerasensor: Auflösung: 448×298 auf dem RS-Touchscreen / Sichtfeld: 57,4° (horizontal), 44,6° (vertikal), 70,1° (diagonale Bildrate: 30 fps / Äquivalente Brennweite: 30 mm
  • TOF-Sensor: Auflösung: 240×180 / Erfassungsbereich: 0,5 bis 14 m / Sichtfeld: 57,4° (horizontal), 44,6° (vertikal), 70,1° (diagonale Frequenz: 25 Hz / Äquivalente Brennweite: 30 mm / Entfernungsfehler: 1 %
  • Maschinelles Lernen: Frequenz: 30 Hz / Verfolgung von Motiven: Kann bis zu fünf Motive gleichzeitig erkennen und eines auswählen, das verfolgt werden soll. / Intelligente Objektidentifikation: Menschliches Gesicht, Kopf und Körper
  • Elektrische Eigenschaften: Leistungsaufnahme: 6,8 W / Eingang: 7 bis 16 V
  • Betriebstemperatur: -20 °C bis 45 °C
  • Mechanische Eigenschaften: Abmessungen: 66 × 57 × 24 mm (L×B×H)
  • Gewicht: Ca. 130 g
  • Höhe der Montageplatte: 30 mm
  • Objektive, die keine Kalibrierung benötigen: DZOFILM Vespid Cyber 35 mm / DZOFILM Vespid Cyber 50 mm / DZOFILM Vespid Cyber 75 mm


  • Lieferumfang

  • 1x DJI Ronin RS3 Pro
  • 1x DJI BG30-Griff
  • 1x DJI USB-C-Ladekabel (40cm)
  • 1x DJI Objektivhalterung (erweitert)
  • 1x DJI Erweiterungsgriff/Stativ (Metall)
  • 1x DJI Schnellwechselplatte (Arca-Swiss/Manfrotto)
  • 1x DJI Aktentaschengriff
  • 1x DJI Tragetasche
  • 1x DJI Multi-Kamera-Kontrollkabel (USB-C, 30cm)
  • 1x DJI Schraubensatz


  • FAQ

    Wie aktiviere ich den SuperSmooth-Modus auf dem DJI RS 3 Pro?

  • Tippe auf dem Touchscreen des Gimbals auf das Symbol „Gimbal-Kalibrierung“ und aktivier SuperSmooth*. Tippe auf „Kalibrierung starten“, um die Kalibrierung für eine bessere Stabilisierung durchzuführen.
  • * Bevor du den SuperSmooth-Modus verwendest, vergewissere dich, dass du die Objektivhalterung installiert hast.
  • Was ist der Unterschied zwischen SuperSmooth und normaler Stabilisierung des DJI RS 3 Pro?

  • Der SuperSmooth-Modus wurde für Szenen mit schnellen Bewegungen entwickelt. Er erhöht das Drehmoment des DJI RS 3 Pro, um die Stabilisierung weiter zu verbessern und stabile Aufnahmen auch bei dynamischen und komplexen Szenen zu liefern.
  • Wie vielen Motiven kann der DJI RS 3 Pro mit ActiveTrack folgen?

  • Es kann ein Motiv verfolgt werden.
  • Wie passe ich die Bildkomposition an, wenn ich ActiveTrack mit dem DJI RS 3 Pro verwende?

  • Du kannst den Steuerknüppel am Griff verwenden, um den Gimbal zu steuern und den Bildausschnitt einzustellen.
  • Was sind die Unterschiede zwischen dem DJI RS 3 Pro und dem DJI RS 2?

  • Der DJI RS 3 Pro übernimmt das Design des DJI RS 2 und verfügt über verlängerte Carbon-Achsenarme, neue automatische Achsensperren, einen Gimbal-Modusschalter, eine Bluetooth-Aufnahmetaste sowie einen 1,8" OLED Vollfarb-Touchscreen, was Aufnahmen noch effizienter und einfacher macht. Das verbesserte Design des RS 3 Pro stellt sicher, dass sein Gewicht mit nur 1,5 kg (inkl. Gimbal, Akkugriff und zweilagigen Schnellwechselplatten) niedrig bliebt und seine Tragfähigkeit robuste 4,5 kg beträgt. Darüber hinaus ist der DJI RS 3 Pro mit dem RS-Stabilisierungsalgorithmus der 3. Generation ausgestattet, der LiDAR-Fokussierung und O3 Pro Videoübertragung unterstützt. Damit bietet er ein integriertes Erlebnis für Empfang, Bildkontrolle und Steuerung, und erleichtert koordinierte Aufnahmen.
  • Wie aktiviere ich den DJI RS 3 Pro?

  • Führe die folgenden Schritte aus, um das Gerät zu aktivieren:
    1. Drück die Netztaste und halt sie gedrückt, um den Gimbal einzuschalten.
    2. Aktiviere Bluetooth auf deinem Mobilgerät.
    3. Öffne die Ronin App und registrier dich oder melde dich mit deinem DJI-Konto an. Wähle DJI RS 3 Pro in der Geräteliste aus, gib das Passwort ein: 12345678 und befolge die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den DJI RS 3 Pro zu aktivieren.*
    4. Der DJI RS 3 Pro wechselt nach erfolgreicher Aktivierung in den Ruhemodus. Drück die Netztaste einmal, um den Ruhemodus zu verlassen.
  • * Achte darauf, dass dein Mobilgerät während der Aktivierung mit dem Internet verbunden ist.
  • Wie aktualisiere ich die Firmware des DJI RS 3 Pro?

  • Führe die folgenden Schritte aus, um die Firmware zu aktualisieren:
    1. Drück die Netztaste und halt sie gedrückt, um den Gimbal einzuschalten.
    2. Öffne die Ronin App, tippe auf „Mit Gimbal verbinden“ und wähle deinen DJI RS 3 Pro in der Geräteliste aus.
    3. Wenn neue Firmware verfügbar ist, erscheint oben auf der Startseite der Ronin App eine Meldung mit der Aufschrift „Jetzt aktualisieren“.* Tippe einfach darauf. Es wird eine Nachricht angezeigt, dass die Aktualisierung erfolgreich war. Tippe auf Beenden, um die Aktualisierung abzuschließen.
    4. Wenn die Aktualisierung fehlschlägt, starte das Gerät neu und versuch es erneut.

  • * Schalte den Gimbal nicht aus und beende die App nicht, bis die Firmware-Aktualisierung abgeschlossen ist.
  • Ist der DJI RS 3 Pro wasserfest?

  • Nein. Die Anschlüsse am DJI RS 3 Pro sind nicht wasser- oder staubdicht. Halte dich während des Gebrauchs von Wasser und Staub fern, um eine Beschädigung des Geräts zu vermeiden.
  • Aus welchem ​​Material besteht der DJI RS 3 Pro?

  • Der DJI RS 3 Pro besteht hauptsächlich aus einer Aluminiumlegierung und Carbon.
  • Wie schalte ich den DJI RS 3 Pro ein und aus?

  • Halt die Netztaste gedrückt, um den Gimbal ein- oder auszuschalten.
  • Welche Kameras und Objektive sind mit dem DJI RS 3 Pro kompatibel?

  • Weitere Informationen findest du in der Kompatibilitätssuche für Ronin Modelle: www.dji.com/support/compatibility
  • Kann man mit dem DJI RS 3 Pro Kurzbefehl benutzen?

  • 1. Netztaste
    Drücken und gedrückt halten: Ein-/Ausschalten.
    Einmal drücken: Ruhemodus ein/aus.
    2. Auslöser
    Drücken und gedrückt halten: Sperrmodus aktivieren.
    Zweimal drücken: Gimbal wird neu zentriert.
    Dreimal drücken: Selfie-Modus aktivieren.
    3. Fronträdchen
    Elektronische Fokussierung (Standardeinstellung).
    4. Kamerasteuerungstaste
    Halb durchdrücken: Autofokus.
    Einmal drücken: Aufnahme starten/stoppen.
    Drücken und gedrückt halten: Foto aufnehmen.
    5. Steuerknüppel
    Nach oben bzw. unten drücken: Neigeachse bewegen (standardmäßig).
    Nach links bzw. rechts drücken: Schwenkachse bewegen (standardmäßig).
    6. M-Taste
    Einmal drücken: Kann angepasst werden, um den Touchscreen zu sperren/entsperren, ein Foto aufzunehmen oder LiDAR AF/MF einzustellen.
    Drücken und gedrückt halten: Sportmodus aktivieren.
    Gedrückt halten, während der Auslöser zweimal gedrückt wird: Sportmodus sperren. Zum Beenden den Vorgang wiederholen.
    M-Taste und Auslöser drücken und gedrückt halten: Automatische Kalibrierung starten.
  • Wie verwende ich die automatischen Achsensperren des DJI RS 3 Pro?

  • Halte bei ausgeschaltetem Gimbal die Netztaste gedrückt und die drei Achsen werden automatisch entriegelt und ausgefahren, sodass du in nur wenigen Sekunden mit der Aufnahme beginnen kannst. Halte die Netztaste erneut gedrückt, um die Achsen zu sperren und den Gimbal auszuschalten. Drück während des Gebrauchs einmal die Netztaste und die Achsen werden automatisch gesperrt und wechseln in den Ruhemodus. Zum Entsperren und Aufwecken erneut drücken.
  • Wie aktiviere ich verschiedene Modi auf dem DJI RS 3 Pro?

  • Mit dem neuen Gimbal-Modusschalter kannst du schnell zwischen den Modi „Folgt mit Schwenken“, „Folgt mit Schwenken und Neigen“ und „FPV“ wechseln. Der FPV-Modus kann auf „3D 360° Drehung“, „Portrait“ oder individuell eingestellt werden.
  • Was ist die maximal getestete Zuladung für den DJI RS 3 Pro?

  • Ca. 4,5 kg
  • Welche Kameras können über die Bluetooth-Aufnahmetaste des DJI RS 3 Pro gesteuert werden?

  • Weitere Informationen findest du in der Kompatibilitätssuche für Ronin Modelle: www.dji.com/support/compatibility
  • Wie aktiviere ich die Bluetooth-Aufnahmetaste auf dem DJI RS 3 Pro?

  • Wische auf der Startseite des integrierten Touchscreens nach unten, tippe auf das Bluetooth-Symbol und DJI RS 3 Pro beginnt mit der Suche nach Bluetooth-Signalen von Geräten in der Umgebung. Wähle den Bluetooth-Namen deiner Kamera aus. Bestimmte Kameramodelle erfordern ein Passwort, um eine Verbindung herzustellen. Nach erfolgreicher Verbindung wird das Bluetooth-Symbol blau angezeigt. Detaillierte Schritte findest du im Tutorial: „DJI RS 3/RS 3 Pro verbinden“.
  • Welche Funktionen können über die Bluetooth-Aufnahmetaste des DJI RS 3 Pro gesteuert werden?

  • Drück die Taste halb herunter, um den Autofokus zu aktivieren, drück sie einmal ganz, um die Aufnahme zu starten, und halte sie gedrückt, um ein Foto aufzunehmen.
  • Wie verwend ich DJI RS 3 Pro mit einem Auto, einem Ausleger oder einer Gleitschiene eines Drittanbieters?

  • Verwende das DJI Ronin Erweiterungs-Basisset, um den DJI RS 3 Pro zu montieren.
  • Wie steuere ich den DJI RS 3 Pro aus der Ferne?

  • Es gibt vier Möglichkeiten, den DJI RS 3 Pro fernzusteuern:
    1. Verbinde den DJI RS 3 Pro mit DJI Transmission, um den Gimbal und den Kamerafokus mit Ronin 4D Handgriffen, DJI Master Wheels oder DJI Force Pro fernzusteuern. Der sehr helle DJI Funkmonitor kann als unabhängige Bewegungssteuereinheit zur Fernsteuerung des Gimbals verwendet werden.
    2. Verbinde den DJI RS 3 Pro mit dem DJI R Fokusrad und dem DJI Pro Funkempfänger. Verbinde den DJI Pro Funkempfänger mit DJI Master Wheels oder DJI Force Pro, um den Gimbal über DJI ‎Master ‎Wheels oder DJI Force Pro fernzusteuern.
    3. Wenn du den DJI RS 3 Pro mit dem DJI Ronin Videosender benutzt, verwende Force Mobile oder die virtuellen Steuerknüppel in der Ronin App, um den Gimbal fernzusteuern.
  • Wo werden Kalibrierungsprofile manueller Objektive gespeichert? Kann ich Profile löschen?

  • Kalibrierungsprofile von Objektiven werden im DJI RS Fokusmotor (2022) gespeichert. Nachdem du den DJI LiDAR-Entfernungsmesser (RS) und den DJI RS Fokusmotor (2022) mit dem Gimbal verbunden hast, kannst du die Dateien auf der Objektivkalibrierungsseite über dem Touchscreen löschen.
  • Wie viele Profile können gespeichert werden?

  • Maximal drei Profile.
  • Wie aktualisiere ich die Firmware des DJI LiDAR-Entfernungsmessers (RS)?

  • 1. Verwende ein USB-C-Kabel, um den DJI LiDAR-Entfernungsmesser (RS) mit einem Computer zu verbinden. Starte DJI Assistant 2 (für Ronin) und melde dich mit einem DJI-Konto an.
    2. Klicke auf das Symbol für den LiDAR-Entfernungsmesser, um die Seite für die Firmware-Aktualisierung aufzurufen, und warte, bis die Firmware-Liste aktualisiert ist.
    3. Wähle die benötigte Firmware-Version aus und klicke auf „Aktualisieren“. Warte, bis die Firmware heruntergeladen ist. Nach dem Download führt der DJI LiDAR-Entfernungsmesser (RS) automatisch die Aktualisierung durch.
  • Kann der DJI LiDAR-Entfernungsmesser (RS) mit Autofokus-Objektiven verwendet werden?

  • Nein. Er funktioniert nur mit manuellen Objektiven.
  • Wann muss ich das DJI LiDAR-Steuerkabel verwenden?

  • Wenn der DJI LiDAR-Entfernungsmesser (RS) über das Multikamera-Steuerkabel mit dem DJI RS 3 Pro verbunden ist und die Anzeige körnig wird oder flackert, verwende das DJI LiDAR-Steuerkabel, um den DJI LiDAR-Entfernungsmesser (RS) mit dem DJI RS 3 Pro zu verbinden.
  • Wie lange ist die Akkulaufzeit des DJI RS 3 Pro Akkugriffs?

  • Bis zu 12 Stunden bei ausbalanciertem Gimbal, Ausrüstung in einem waagerechten und stationären Zustand, drei Achsen in einem aktiven Zustand und der Akku versorgt nur den Gimbal mit Strom.
  • Wie lange dauert es den Akku des DJI RS 3 Pro vollständig zu laden?

  • Ca. 1,5 Stunden*
  • * Gemessen mit einem 24 W Ladegerät. Es wird empfohlen, Ladegeräte mit QC 2.0 oder PD Protokoll zu verwenden.
  • Kann ich den DJI RS 3 Pro während des Ladevorgangs verwenden?

  • Ja.
  • Sind die Akkugriffe von DJI RS 3 Pro, DJI RS 3 und DJI RS 2 untereinander austauschbar?

  • Der Akkugriff des DJI RS 3 Pro kann nicht mit dem des DJI RS 3 ausgetauscht werden, aber er kann mit dem Griff des DJI RS 2 ausgetauscht werden.


  • EAN-Nr: 6941565929761
    Hersteller-Nr: PART0
    Import Artikel Nr. 6205 / 929761

    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "DJI RS3 Pro"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

    Die mit einem ** markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen