Unsere Shops:
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

DJI Mavic 3 Pro Fly More Combo mit DJI RC

DJI
Authorized Dealer
TOP SUPPORT DATENSCHUTZ SICHERE ZAHLUNG MIT SSL-VERSCHLÜSSELUNG SCHNELLE LIEFERZEITEN GRATIS VERSAND AB 100€3 TRUSTED SHOPS ZERTIFIZIERT
Artikel-Nr.: 83539966
2.799,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bei unserem Lieferanten lagernd,
in 4-7 Werktagen bei Dir

Bei der gewählten Menge kann es bei Artikeln zu längeren Lieferzeiten kommen.
Menge:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
Highlights 4/3 CMOS Hasselblad-Kamera Zwei Telekameras Alle drei Kameras unterstützen... mehr

DJI Mavic 3 Pro Fly More Combo mit DJI RC

Highlights

  • 4/3 CMOS Hasselblad-Kamera
  • Zwei Telekameras
  • Alle drei Kameras unterstützen Apple ProRes [1]
  • 43 min max. Flugzeit [2]
  • Omnidirektionale Hindernisvermeidung
  • 15 km HD-Videoübertragung [3]


  • Inspiration im Fokus

    Die DJI Mavic 3-Serie bietet eine Bildgebungsleistung der nächsten Generation. Das Dreifachkamerasystem der Mavic 3 Pro läutet eine neue Ära der Kameradrohnen ein, indem sie drei Bildsensoren und Objektive mit unterschiedlichen Brennweiten aufnimmt. Dank einer einer Hasselblad-Kamera und zwei Telekameras eröffnet die Mavic 3 Pro neue Perspektiven für Aufnahmen, sodass man kreative Freiheit weiter ausleben, faszinierende Landschaften einfangen, fotografisches Storytelling erkunden und filmische Meisterwerke kreieren kann.


    Unübertroffene Tri-Camera Flagship Imaging

    Eine Kameradrohne, drei Objektive und unendliche Fantasie. Die Mavic 3 Pro kann mit den verschiedenen Brennweiten des Dreikamerasystems eine noch reichhaltigere Kamerasprache ausdrücken und Kreativität mit überlegenen Multi-Szenario-Funktionen umsetzen. Man kann auf das Display tippen, um zwischen verschiedenen Brennweiten zu wechseln und ganz einfach verschiedene Kompositionsstile für verschiedene Szenarien integrieren. Verwandele deine Inspiration in Einfallsreichtum mit der verbesserten Effizienz der Tri-Kamera-Luftaufnahmen.

    Paul Nicklen


    Wildtier- und Naturfotograf
    Ich nehme Bilder von gefährdeter Megafauna auf, um den Schutz empfindlicher Ökosysteme zu inspirieren. Es ist für mich wichtig, hohe Standards einzuhaklten und gleichzeitig atemberaubende Fotos zu erstellen. Mit den Teleobjektiven der Mavic 3 Pro kann ich hochauflösende Fotos aufnehmen, ohne die Tierwelt zu stören.

    Jingyan


    SkyPixel-Ersteller
    Die Mavic 3 Pro vereint drei weit verbreitete Brennweiten in einem kompaktem Fluggerät, um meine Arbeit effizienter und kreativer zu gestalten. Mit der neuen 70 mm-Kamera kann ich einzigartige Szenen aufnehmen und mit der 166 mm-Kamera, die meine visuelle Ausdruckskraft unterstützt, atemberaubende Bildqualität und räumliche Komprimierung erzielen.

    Jason Charles Hill


    Fotograf für Reisen und Landschaften
    Meine Arbeit erkundet ausgefallene Orte auf jedem Kontinent. Das Dreifachkamerasystem ermöglicht es mir, angereicherte Geschichten zu erzählen und das Wilde und Unbekannte zu dokumentieren. Außerdem hilft mir der 28-fache Hybridzoom der Mavic 3 Pro dabei, Wildtiere aus sicherer und ethischer Entfernung einzufangen.

    Hasselblad-Kamera, immense Detailschärfe


    Die Mavic 3 Pro erbt die 4/3-CMOS Hasselblad-Kamera der Mavic 3-Serie und ist der nächste Schritt für die professionelle Kreativität. Die Hasselblad-Kamera unterstützt die Aufnahme von 12-Bit-RAW-Fotos mit einem nativen Dynamikbereich von bis zu 12,8 Blendenstufden und präsentiert unvergessliche Bilddetails. Da die Hasselblad Natural Colour Solution (HNCS) die Farben, die das menschliche Auge wahrnimmt, präzise wiederherstellt, erhält man beeindruckende Aufnahmen, ohne dass schwere Nachproduktionen oder komplexe Farbvoreinstellungen erforderlich sind.

    Professionelle Videospezifikationen


    Der neue 10-Bit-D-Log M-Farbmodus unterstützt die Aufzeichnung von bis zu einer Milliarde Farben. Selbst in kontrastreichen Szenarien wie Sonnenauf- und -untergängen bietet es natürliche Farbabstufungen mit feinen Details für ein visuelles Erlebnis im gesamten Spektrum. Darüber hinaus reduziert der D-Log M-Modus die Schwierigkeit der Farbkorrektur, sodass Sie eine effiziente Nachbearbeitung ohne Qualitäts- oder Bildqualitätsverlust voll genießen können.
    Die Mavic 3 Pro Cine bietet umfangreiche Optionen für professionelle Foto- und Videografen. Alle drei Kameras unterstützen die Codierungen Apple ProRes 422 HQ, Apple ProRes 422 und Apple ProRes 422 LT. Sie hat auch eine integrierte 1 TB-SSD [5] und ein 10 Gbit/s Lightspeed-Datenkabel, um professionelles Filmen weiter zu erleichtern.

    70-mm Mittlere Telekamera, dynamische Einfassungsmöglichkeiten


    Die mittlere Telekamera passt zu verschiedenen Themen und Szenen. Sie komprimiert die Tiefenschärfe und den Fokus, um das Motiv hervorzuheben und einen robusten visuellen Schwerpunkt zu schaffen, der der Kamerabewegung ein einzigartiges Raumgefühl verleiht. So konzentriert man sich einfach auf die Inspiration und lässt die Mavic 3 Pro vor den eigenen Augen ein Konzert von Licht und Schatten aufführen.

    166-mm-Telekamera, mit Zoom


    Die verbesserte Telekamera verfügt über eine höhere Auflösung und eine breitere Blende von f/3,4. Sie unterstützt die Aufnahme von 4K/60fps-Videos mit 7-fachem optischem Zoom und 12MP-Fotos. Der Hybrid-Zoom erreicht bis zu 28x. Einfach heranholen und in reiche Bilddetails eintauchen.

    4K/60 fps, Tele-Kreativität entfesselt


    Es ist ungefährlich, nahe heranzufliegen. Du kannst Tiere mühelos aus der Ferne beobachten, ohne sie zu stören, oder schneebedeckte Berge und Gebäude sicher ausfindig machen und hochwertige Luftaufnahmen mit Effizienz und Sicherheit machen.


    Länger fliegen, mehr spüren - Branchenführende Leistung



    Verlängerte Flugzeit


    Die Mavic 3 Pro bietet bis zu 43 Minuten Flugzeit, [2] sodass du mehr Sicherheit beim Fliegen haben und weniger Zeit damit verbringen, sich um den Akkuladezustand zu kümmern. Du hast alles unter Kontrolle, von der Flugroutenplanung bis zur Videokomposition. Du kannst sogar ein Zeitraffer-Video aufnehmen, und das alles während eines einzigen Fluges.

    Omnidirektionale Hindernisvermeidung und APAS 5.0


    Die Mavic 3 Pro stellt sicher, dass du sicher fliegst und unbesorgt kreieren kannst. Mehrere integrierte Weitwinkel-Sichtsensoren arbeiten nahtlos mit einem leistungsstarken Algorithmus zusammen, um Hindernisse in alle Richtungen präzise zu erkennen und eine sichere Flugroute zu planen. [6]

    Videoübertragung der Spitzenklasse


    Der DJI O3+ bietet einen Übertragungsabstand von bis zu 15 km [3] mit stabilen Signalen, die eine kohärente Kameraansicht darstellen. Er kann einen HD-Live-Feed mit 1080p/60fps bei hohen Bildraten übertragen, wodurch die Mavic 3 Pro besser auf Ihre Steuerung anspricht und du einen lebendigeren Video-Feed auf Ihrem Monitor erhältst.

    Wegpunkt-Flug


    Der Wegpunkt-Flug bringt automatisierte Flüge auf ein neues Niveau. Die Mavic 3 Pro plant automatisch eine Flugstrecke basierend auf den voreingestellten Wegpunkten des Benutzers und kann Routen präzise wiederholen.

    Tempomat


    Flieg die Mavic 3 Classic in eine konstante Richtung, ohne ständig die Steuerknüppel drücken zu müssen. Dies macht nicht nur Langstreckenflüge einfacher, sondern trägt auch dazu bei, Verwacklungen während der manuellen Steuerung für stabilere Kamerabewegungen zu reduzieren.

    Verbesserte Rückkehr


    Ein Höhepunkt zum Schluss: die Verbesserte Rückkehr. Mit dieser automatischen Rückführungsfunktion kann die Mavic 3 Pro automatisch eine sichere und effiziente Flugroute zurück zu ihrem Ausgangspunkt bestimmen. Die Mavic 3 Pro kombiniert die Vorteile von Advanced RTH und traditionellem RTH und kann Hindernisse auf dem RTH-Pfad leicht umgehen.


    Intelligente Kreation, unendliche Inspiration



    FocusTrack[7]


    Die Hasselblad-Kamera und die mittlere Telekamera der Mavic 3 Pro unterstützen FocusTrack, zu dem ActiveTrack 5.0, Spotlight und Point of Interest gehören, um stabile Tracking-Aufnahmen in mehrere Richtungen zu ermöglichen.

    MasterShots [8]


    Einfach antippen, um MasterShots zu aktivieren, und die Mavic 3 Pro nimmt automatisch Aufnahmen auf, bearbeitet diese, fügt Soundtracks hinzu und generiert anschließend Filmmaterial.

    QuickShots [8]


    QuickShots ermöglicht es dver Mavic 3 Pro, verschiedene Kamerabewegungen wie Dronie, Rocket, Circle und Helix durchzuführen.

    Panorama [8]


    Die Mavic 3 Pro kann direkt ein verlustfreies 100MP-Panoramafoto erstellen, um eine atemberaubendere Landschaft aufzunehmen.

    QuickTransfer mit Hochgeschwindigkeit


    Übertrage Fotos und Videos schnell auf dein Smartphone, ohne die Fernbedienung zu anzubinden.

    LightCut


    Verbinde die Mavic 3 Classic per Funk mit der LightCut App auf deinem Handy, um eine schnelle Vorschau von Clips und KI-basierte Bearbeitung zu erhalten, ohne das Filmmaterial herunterladen zu müssen, und spar Speicherplatz auf deinem Telefon. Probier speziell für MasterShots erstellte Vorlagen aus, mit denen du schnell atemberaubende Videos erstellen kannst.


    Vielfältiges Zubehör, atemberaubender Flug



    DJI RC Pro


    Mit einem Bildschirm mit 1.000 Nit, einem Hochleistungsprozessor und 15 km Videoübertragung ist die DJI RC Pro Fernsteuerung eine unübertroffene Option für professionelle Kreationen.

    DJI Mavic 3 Pro ND-Filterset


    Bietet ND8/16/32/64-Filter, mit denen du stabiles Filmmaterial mit langsamer Verschlusszeit erstellen kannst.

    DJI Mavic 3 Pro Weitwinkelobjektiv[9]


    Kompatibel mit der Mavic 3 Hasselblad-Kamera, um eine 108° Ultraweitwinkel-Ansicht zu liefern und mehr in jedem Bild aufzunehmen.

    Serie DJI Mavic 3 Intelligent Flight Battery


    Ermöglicht der Mavic 3 Pro bis zu 43 Minuten Flugzeit. [2]

    DJI Mavic 3 Akkuladestation (100W)


    Bei Anschluss an den DJI USB-C-Netzadapter mit 100 Watt kann der Akkuladeanschluss drei Akkus nacheinander aufladen, um die Effizienz zu steigern.

    DJI USB-C Netzteil (100W)


    Ladeden Akku und die Fernbedienung gleichzeitig oder mobile Geräte mit einem USB-C-Anschluss schnell auf.

    DJI 65W Autoladegerät [9]


    Das Autoladegerät ist leicht und tragbar und verwendet einen Universalanschluss. Das Autoladegerät kann Akkus, Fernsteuerungen, Smartphones, Laptops und andere Geräte aufladen.


    Technische Daten

    Fluggerät

  • Startgewicht: Mavic 3 Pro: 958 g / Mavic 3 Pro Cine: 963 g
  • Abmessungen: Gefaltet (ohne Propeller): 231,1×98×95,4 mm (L×B×H) / Ausgefaltet (ohne Propeller): 347,5×290,8×107,7 mm
  • Max. Steiggeschwindigkeit: 8 m/s
  • Max. Sinkgeschwindigkeit: 6 m/s
  • Höchstgeschwindigkeit (auf NHN, bei Windstille): 21 m/s
  • Max. Starthöhe: 6.000 m
  • Max. Flugzeit: 43 Minuten - Getestet in einer kontrollierten Umgebung. Spezifische Testbedingungen sind wie folgt: Flug mit einer konstanten Geschwindigkeit von 32,4 km/h in einer windstillen Umgebung auf NHN, APAS und AirSense ausgeschaltet, Kameraparameter auf 1080p/24fps eingestellt, Videomodus aus und von 100 % Akkustand bis 0 %. Die tatsächlichen Ergebnisse können je nach Umgebung, Verwendung und Firmware-Version variieren.
  • Max. Schwebezeit: 37 Minuten - Getestet in einer kontrollierten Umgebung. Spezifische Testbedingungen sind wie folgt: Schweben in einer windstillen Umgebung auf NHN, mit APAS aus, AirSense aus, Kameraparameter auf 1080p/24fps eingestellt, Videomodus aus und von 100 % Akkustand bis 0 %. Die tatsächlichen Ergebnisse können je nach Umgebung, Verwendung und Firmware-Version variieren.
  • Max. Flugdistanz: 28 km
  • Windwiderstandsfähigkeit: 12 m/s
  • Max. Neigewinkel: 35°
  • Betriebstemperatur: -10 °C bis 40 °C
  • GNSS: GPS + Galileo + BeiDou
  • Schwebegenauigkeit: Vertikal:
    ±0,1 m (mit Sichtpositionierung)
    ±0,5 m (mit GNSS-Positionierung) / Horizontal:
    ±0,3 m (mit Sichtpositionierung)
    ±0,5 m (mit hochpräzisem Positionierungssystem)
  • Interner Speicher: Mavic 3 Pro: 8 GB (ca. 7,9 GB verfügbarer Speicherplatz) / Mavic 3 Pro Cine: 1 TB (ca. 934,8 GB verfügbarer Speicherplatz)
  • Kamera

  • Kamerasensor: Hasselblad-Kamera: 4/3 CMOS, Effektive Pixel: 20 MP / Mittlere Telekamera: 1/1,3-Zoll-CMOS, Effektive Pixel: 48 MP / Tele-Kamera: 1/2-Zoll-CMOS, Effektive Pixel: 12 MP
  • Objektiv: Hasselblad-Kamera / Sichtfeld: 84° / Äquivalente Brennweite: 24 mm / Blende: f/2.8-f/11 / Fokus: 1 m bis ∞ / Mittlere Telekamera / Sichtfeld: 35° / Äquivalente Brennweite: 70 mm / Blende: f/2.8 / Fokus: 3 m bis ∞ / Telekamera / Sichtfeld: 15° / Äquivalente Brennweite: 166 mm / Blende: f/3.4 / Fokus: 3 m m bis ∞
  • ISO: Video / Normal und Zeitlupe: 100-6400 (Normal), 400-1600 (D-Log), 100-1600 (D-Log M), 100-1600 (HLG) / Nacht: 800-12800 (Normal), Foto 100-6400
  • Verschlusszeit: Hasselblad-Kamera: 8-1/8000 s, Mittlere Telekamera: 2-1/8000 s, Telekamera: 2-1/8000 s
  • Max. Bildgröße: Hasselblad-Kamera: 5280×3956, Mittlere Telekamera: 8064×6048, Telekamera: 4.000 × 3.000
  • Fotomodi: Hasselblad-Kamera, Einzelaufnahme: 20 MP, Serienaufnahme: 20 MP, 3/5/7 Bilder, Automatische Belichtungsreihe (AEB): 20 MP, 3/5 Bilder bei 0,7 EV-Abständen, Intervall: 20 MP, 2/3/5/7/10/15/20/30/60s, Mittlere Telekamera, Einzelaufnahme: 12 MP oder 48 MP, Serienaufnahme: 12 MP oder 48 MP, 3/5/7 Bilder, Automatische Belichtungsreihe (AEB): 12 MP oder 48 MP, 3/5 Bilder bei 0,7 EV-Abständen, Zeitlich festgelegt: 12 MP: 2/3/5/7/10/15/20/30/60 s, 48 MP: 7/10/15/20/30/60 s, Telekamera, Einzelaufnahme: 12 MP, Serienaufnahme: 12 MP, 3/5/7 Bilder, Automatische Belichtungsreihe (AEB): 12 MP, 3/5 Bilder bei 0,7 EV-Abständen, Intervall: 12 MP, 2/3/5/7/10/15/20/30/60 s
  • Fotoformat: JPEG/DNG (RAW)
  • Videoauflösung: Hasselblad-Kamera, Apple ProRes 422 HQ, Apple ProRes 422, Apple ProRes 422 LT, 5,1K: 5120×2700 mit 24/25/30/48/50 fps, DCI 4K: 4096×2160 mit 24/25/30/48/50/60/120* fps, 4K: 3840×2160 mit 24/25/30/48/50/60/120* fps, H.264/H.265, 5,1K: 5120×2700 mit 24/25/30/48/50 fps, DCI 4K: 4096×2160 mit 24/25/30/48/50/60/120* fps, 4K: 3840×2160 mit 24/25/30/48/50/60/120* fps, FHD: 1920×1080@24/25/30/48/50/60/120*/200*fps - * Aufgenommene Bildrate. Das entsprechende Video wird als Zeitlupenvideo abgespielt. Mittlere Telekamera, Apple ProRes 422 HQ, Apple ProRes 422, Apple ProRes 422 LT, 4K: 3840×2160@24/25/30/48/50/60fps, H.264/H.265, 4K: 3840×2160@24/25/30/48/50/60fps, FHD: 1920×1080@24/25/30/48/50/60fps, Telekamera, Apple ProRes 422 HQ, Apple ProRes 422, Apple ProRes 422 LT, 4K: 3840×2160@24/25/30/48/50/60fps, H.264/H.265, 4K: 3840×2160@24/25/30/50/60fps, FHD: 1920×1080@24/25/30/50/60fps
  • Videoformate: MP4/MOV (MPEG-4 AVC/H.264, HEVC/H.265), MOV (Apple ProRes 422 HQ/422/422 LT)
  • Max. Video-Bitrate: H.264/H.265: 200 MBit/s, Apple ProRes 422 HQ: 3.772 MBit/s, Apple ProRes 422: 2.514 MBit/s, Apple ProRes 422 LT: 1750 Mbit/s
  • Unterstützte Dateisysteme: exFAT
  • Farbmodus und Abtastverfahren: Hasselblad-Kamera Normal: 10-bit 4:2:2 (Apple ProRes 422 HQ/422/422 LT), 8-bit 4:2:0 (H.264/H.265), D-Log: 10-bit 4:2:2 (Apple ProRes 422 HQ/422/422 LT), 10-bit 4:2:0 (H.264/H.265), HLG/D-Log M: 10-bit 4:2:2 (Apple ProRes 422 HQ/422/422 LT), 10-bit 4:2:0 (H.265), Mittlere Telekamera, Normal: 10-bit 4:2:2 (Apple ProRes 422 HQ/422/422 LT), 8-bit 4:2:0 (H.264/H.265), HLG/D-Log M: 10-bit 4:2:2 (Apple ProRes 422 HQ/422/422 LT), 10-bit 4:2:0 (H.265, Telekamera / Normal: 10-bit 4:2:2 (Apple ProRes 422 HQ/422/422 LT), 8-bit 4:2:0 (H.264/H.265)
  • Digitaler Zoom (nur im normalen Videomodus und im Erkundungsmodus): Hasselblad-Kamera: 1-3×, Mittlere Telekamera: 3-7×, Telekamera: 7-28×
  • Gimbal

  • Stabilisierung: Mechanische 3-Achsen-Kardanaufhängung (Kippen, Rollen, Schwenken)
  • Mechanischer Bereich: Neigen: -140° bis 50°, Rollen: -50° bis 50°, Schwenken: -23° bis 23°
  • Steuerbarer Bereich"Neigen: -90° bis 35°, Schwenken: -5° bis 5°
  • Max. Steuergeschwindigkeit (Neigen): 100°/s
  • Winkelschwingungsbereich: Schwebeflug ohne Wind: ±0,001°, Normalmodus: ±0,003°, Sportmodus: ±0.005°
  • Erkennung

  • Erkennungssystem: Omnidirektionales duales Sichtsystem, ergänzt durch einen Infrarotsensor an der Unterseite des Fluggeräts
  • Vorne: Messbereich: 0,5 bis 20 m - Erfassungsreichweite: 0,5 bis 200 m - Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤15 m/s - Sichtfeld: Horizontal: 90°, vertikal: 103°
  • Hinten: Messbereich: 0,5 bis 16 m - Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤12 m/s - Sichtfeld: Horizontal: 90°, vertikal: 103°
  • Seitlich: Messbereich: 0,5 bis 25 m - Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤15 m/s - Sichtfeld: Horizontal: 90°, vertikal: 85°
  • Oben: Messbereich: 0,2 bis 10 m - Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤6 m/s - Sichtfeld: Vorne und hinten 100°, links und rechts 90°
  • Unten: Messbereich: 0,3 bis 18 m - Effektive Erkennungsgeschwindigkeit: Fluggeschwindigkeit ≤6 m/s - Sichtfeld: Vorne und hinten 130°, links und rechts 160°
  • Betriebsumgebung: Vorne, hinten, links, rechts und oben: Oberflächen mit erkennbaren Mustern und ausreichend Beleuchtung (>15 Lux) - Unten: Oberflächen mit erkennbaren Mustern und diffuser Remission >20 % (z. B. Wände, Bäume, Menschen) und ausreichend Beleuchtung (>15 Lux)
  • Videoübertragung

  • Videoübertragungssystem: O3+
  • Qualität der Live-Ansicht: Fernsteuerung: 1080p/30fps, 1080p/60fps
  • Betriebsfrequenz: 2,400 - 2,4835 GHz, 5,725 bis 5,850 GHz
  • Strahlungsleistung (EIRP): 2,4 GHz: < 33 dBm (FCC), < 20 dBm (CE/SRRC/MIC), 5,8 GHz: < 33 dBm (FCC)
    < 30 dBm (SRRC) < 14 dBm (CE)
  • Max. Übertragungsreichweite (ohne Hindernisse und Störungen): FCC: 15 km, CE: 8 km, SRRC: 8 km, MIC: 8 km - Gemessen in einer Umgebung ohne Hindernisse und Interferenzen. Die obigen Daten zeigen für jeden Standard die weiteste Kommunikationsreichweite für einen Flug in eine Richtung, ohne Rückflug. Bitte beachte während des Fluges Warnmeldung zur Rückkehr in der DJI Fly-App.
  • Max. Übertragungsreichweite (ohne Hindernisse, mit Störungen): Starke Interferenzen. Stadtlandschaft, ca. 1,5-3 km - Mittlere Interferenzen: Vorstadtlandschaft, ca. 3-9 km - Geringe Störung: Vorort/Seeufer, ca. 9-15 km - Daten wurden gemäß FCC-Standard in offenen Umgebungen mit typischen Interferenzen getestet. Dient nur als Referenz und bietet keine Garantie für die tatsächliche Übertragungsdistanz.
  • Max. Übertragungsreichweite (mit Hindernissen, mit Störungen): Geringe Interferenzen und Behinderung durch Gebäude: ca. 0-0,5 km - Geringe Interferenzen und Behinderung durch Bäume: ca. 0,5-3 km - Daten wurden gemäß FCC-Standard in Umgebungen mit typischen geringen Störungen. Dient nur als Referenz und bietet keine Garantie für die tatsächliche Übertragungsdistanz.
  • Max. Download-Geschwindigkeit: O3+: 5,5 MB/s (mit DJI RC-N1 Fernsteuerung), 15 MB/s (mit DJI RC Pro Fernsteuerung), 5,5 MB/s (mit DJI RC Fernsteuerung), Wi-Fi 6: 80 MB/s - Gemessen in einer Laborumgebung mit geringen Interferenzen in Ländern/Regionen, die sowohl 2,4 GHz als auch 5,8 GHz unterstützen, wobei das Filmmaterial im internen Speicher gespeichert wurde. Download-Geschwindigkeiten können je nach tatsächlichen Bedingungen variieren.
  • Niedrigste Latenz: 130 ms (mit DJI RC-N1 Fernsteuerung), 120 ms (mit DJI RC Pro Fernsteuerung), 130 ms (mit DJI RC Fernsteuerung) - Abhängig von der tatsächlichen Umgebung und dem Mobilgerät
  • Antenne: 4 Antennen, 2 Sender, 4 Empfänger
  • Akku

  • Kapazität: 5.000 mAh
  • Gewicht: 335,5 g
  • Nennspannung: 15,4 V
  • Max. Ladespannung: 17,6 V
  • Typ: Li-Ion 4S
  • Energie: 77 Wh
  • Ladetemperatur: 5 °C bis 40 °C
  • Ladezeit: Ca. 96 min - Verwende das mitgelieferte Datenkabel des DJI 65W Ladegeräts. / Ca. 70 min - Verwende das DJI 100W USB-C Ladegerät und den DJI Mavic 3 Series 100W Battery Charging Hub
  • Ladegerät

  • Eingang: DJI 65W Tragbares Ladegerät: 100-240 V (AC), 50-60 Hz, 2 A, DJI USB-C Netzteil (100W): 100-240 V (AC), 50-60 Hz, 2,5 A
  • Ausgang: DJI 65W Tragbares Ladegerät: USB-C: 5V/5A, 9V/5A, 12V/5A, 15V/4,3A, 20V/3,25A, 5–20V/3,25A, USB-A: 5 V, 2 A, DJI USB-C Netzteil (100W): Maximal 100 W (insgesamt) / Wenn beide Anschlüsse verwendet werden, beträgt die maximale Ausgangsleistung eines Anschlusses 82 W, und das Ladegerät teilt die Ausgangsleistung der beiden Anschlüsse dynamisch entsprechend der Leistungsbelastung auf.
  • Nennleistung: DJI 65W Ladegerät: 65 W, DJI USB-C Netzteil (100W): 100 W
  • Akkuladestation

  • Eingang: USB-C: 5–20 V, max. 5 A
  • Ausgang: Akkuanschluss: 12–7,6 V, max 5 A
  • Nennleistung: Akkuladestation: 65 W, Akkuladestation (100W): 100 W
  • Ladetyp: Kann bis zu drei Akkus nacheinander laden
  • Kompatibilität: DJI Mavic 3 Intelligent Flight Battery
  • Autoladegerät

  • Eingang: Auto-Stromanschluss: 12,7-16 V, 6,5 A, Nennspannung 14 V (DC)
  • Ausgang: USB-C: 5V/5A, 9V/5A, 12V/5A, 15V/4,3A, 20V/3,25A, 5–20V/3,25A, USB-A: 5V/2A
  • Nennleistung: 65 W
  • Ladetemperatur: 5 °C bis 40 °C
  • Speicherort

  • Empfohlene microSD-Speicherkarten: Lexar 1066x 64GB V30 A2 microSDXC, Lexar 1066x 128GB V30 A2 microSDXC, Lexar 1066x 256GB V30 A2 microSDXC, Lexar 1066x 512GB V30 A2 microSDXC, SanDisk Hohe Ausdauer 64GB V30 microSDXC, SanDisk Hohe Ausdauer 128GB V30 microSDXC, SanDisk Hohe Ausdauer 256GB V30 microSDXC, Kingston Canvas Go! Plus 64GB V30 A2 microSDXC, Kingston Canvas Go! Plus 128GB V30 A2 microSDXC, Kingston Canvas Go! Plus 256GB V30 A2 microSDXC, Kingston Canvas Go! Plus 512GB V30 A2 microSDXC, Samsung EVO Plus 512GB V30 A2 microSDXC, Samsung PRO Plus 256GB V30 A2 microSDXC, Samsung PRO Plus 512GB V30 A2 microSDXC
  • Hinweise

  • * Getestet mit einem Serienmodell der DJI Mavic 3 Pro in einer geschlossenen Umgebung unter günstigen Bedingungen und einem ungehinderten Funksignal. Die tatsächlichen Ergebnisse können je nach Umgebung, Verwendung und Firmware-Version variieren.
  • ** Alle gezeigten Videos und Bilder wurden unter Einhaltung der jeweiligen Gesetze und Vorschriften aufgenommen. Demos, einschließlich Wildtiere, wurden aus sicherer Entfernung geschossen und dienen nur als Referenz. Bitte halte die lokalen Gesetze und Vorschriften ein und stelle sicher, dass das Flugzeug vor dem Flug die entsprechenden Zertifizierungen erhalten hat.
  • *** Die Mavic 3 Pro ist von der European Union Aviation Safety Agency (EASA) C2-zertifiziert und die Mavic 3 Classic ist C1-zertifiziert.
  • 1. Wird nur von DJI Mavic 3 Pro Cine unterstützt.
  • 2. Gemessen mit einer Mavic 3 Pro, die mit einer konstanten Geschwindigkeit von 32,4 km/h in einer windstillen Umgebung auf NHN fliegt, bis der Akku 0 % erreicht hat. Die Angaben dienen nur als Referenz. Bitte beachte während des Fluges Warnmeldung zur Rückkehr in der DJI Fly App.
  • 3. Gemessen in einer offenen Umgebung im Freien ohne Interferenzen und mit FCC-Standard. Die obigen Daten zeigen die weiteste Kommunikationsreichweite für einen Flug in eine Richtung, ohne Rückflug. Bitte beachte während des Fluges die Warnmeldung zur Rückkehr in der DJI Fly App.
  • 4. ActiveTrack ist bei Videoauflösungen über 4K oder Bildraten über 60 fps nicht verfügbar.
  • 5. Der tatsächlich verfügbare Speicherplatz kann aufgrund der Systemkonfiguration reduziert sein. Weitere Informationen findest du in den technischen Daten der Mavic 3 Pro.
  • 6. Das Fluggerät darf NICHT bei widrigen Wetterverhältnissen eingesetzt werden, z. B. bei starkem Wind über 13,8 m/s, Schnee, Regen, Nebel, Hagel oder Gewitter. Das Fluggerät sollte NICHT höher als 6.000 m über NHN geflogen werden. Das Fluggerät NICHT in Umgebungen mit Temperaturen unter -10 °C oder über 40 °C fliegen. NICHT von sich bewegenden Objekten wie Autos oder Booten abheben. Das Fluggerät NICHT in der Nähe von reflektierenden Flächen, wie z. B. Wasser oder Schnee fliegen. Andernfalls funktioniert das Sichtsystem möglicherweise nicht richtig. Fliegen Sie das Fluggerät nur in Umgebungen mit guten Licht- und Sichtbedingungen, falls das GNSS-Signal schwach ist. Schlechte Lichtverhältnisse können dazu führen, dass die Sichtsensoren fehlerhaft arbeiten. Flieg NICHT in Bereichen mit magnetischen Störungen oder Funkstörungen. Häufige Quellen für magnetische Störungen oder Funkstörungen sind Wi-Fi Hotspots, Router, Bluetooth-Geräte, Hochspannungsleitungen, Umspannwerke, Radarstationen, mobile Basisstationen und Sendemasten. Sei beim Start in der Wüste oder am Strand vorsichtig, damit kein Sand in das Fluggerät gelangt. Flieg das Fluggerät in offenen Bereichen abseits von Menschenmassen. Gebäude, Berge und Bäume können das GNSS-Signal blockieren und den internen Kompass stören.
  • 7. Die 166-mm-Telekamera unterstützt ActiveTrack 5.0 nicht, aber Spotlight und Point of Interest werden unterstützt.
  • 8. Unterstützt nur von der DJI Mavic 3 Pro Hasselblad Kamera.
  • 9. Separat erhältlich.
  • Mit dem neuesten Firmware-Update und der DJI Fly App 1.10.0 ist es nun möglich, die 'DJI Mini 3 Pro, DJI Mavic 3, DJI Mavic 3 Classic, DJI Mavic 3 Cine, DJI Mavic 3 Pro, DJI Mavic 3 Pro Cine' zusammen mit den DJI Goggles 2 und DJI Goggles Integra + RC Motion 2 zu steuern


  • Lieferumfang

  • 1x DJI Mavic 3 Pro
  • 1x DJI RC
  • 1x DJI RC Steuerknüppel (Paar)
  • 3x DJI Mavic 3 Intelligenter Flug-Akku
  • 6x DJI Mavic 3 Geräuscharme Propeller (Paar)
  • 1x DJI 100W USB-C Stromadapter AC Stromkabel
  • 1x DJI 100W USB-C Stromadapter
  • 2x DJI USB-C auf USB-C Kabel
  • 1x DJI Mavic 3 Akku-Ladehub (100W)
  • 1x DJI Mavic 3 Pro Aufbewahrungshülle
  • 1x DJI Mavic 3 Pro ND-Filterset (ND8/16/32/64)
  • 1x DJI Umhängetasche


  • EAN-Nr: 6941565957092
    Import Artikel Nr. 957092 / 6941565957092 / 6737

    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "DJI Mavic 3 Pro Fly More Combo mit DJI RC"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

    Die mit einem ** markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
    DJI

    DJI ist DIE innovative Technologie-Brand für anspruchsvolle Produkte im Bereich Drohnen und Copter, Gimbal, Actionkameras und Zubehör. Im Bereich Drohnen gilt die chinesische Brand als unangefochtener Marktführer für den privaten und gewerblichen Gebrauch. Mithilfe innovativer Technik, einfachem Handling und einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis schafft DJI konkurrenzlose Produkte und hat sich damit weltweit durchsetzen können.

    Kreative Aufnahmen können die Welt verändern und jeder Schritt, jedes Bild beginnt mit einer Vision. DJI, die Brand aus Shenzhen, dem Silikon Valley Chinas, gibt seinen Nutzern die kreativen Werkzeuge an die Hand, um diese Bilder einzufangen und ihren Ideen damit Leben einzuhauchen. DJI Drohnen ermöglichen Aufnahmen, die zuvor nahezu unmöglich waren. Eine DJI Drohne schwingt sich mit dir in die Lüfte – die fliegende und stabilisierte Kamera definiert dabei Fotografie komplett neu. Atemberaubende Fotos und Videos aus jeder Perspektive sind das Ergebnis.

    Schon früh überzeugte uns der DJI Phantom, ein echter Gigant im Bereich Drohnen und vergleichbar mit einer GoPro im Bereich Action-Cam. Das Produkt punktet dabei mit hervorragender Qualität, sicherem Handling und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Modelle DJI Phantom 1, Phantom 2, Phantom 3 und Phantom 4 sowie Inspire 1 stehen als Garant für innovative Aufnahmen und Flug-Spaß auf ganzer Linie und boten ein optimales Line-Up für Drohnen-Aufnahmen.

    In Punkto Auswahl hast Du bei uns immer die Qual der Wahl: Die DJI Mini 3 Pro gilt aktuell als unangefochtener Top-Seller unter den Kompaktdrohnen, aber auch mit der Mini 2 SE steigst Du solide und leicht in die Lüfte. DJJI Air 2S ist und bleibt ein Topseller. Mit der DJI Avata wird FPV Fliegen zum Kinderspiel, mit Mavic 3 und Mavic 3 Classic hebst Du semiprofessionell mit Hasselblad-Kamera in die Spitzenklasse ab. Professionelle Anwender setzen auf die Mavic 2 Enterprise, mit der DJI ein vielseitiges Werkzeug für eine neue Ära von Drohnenaufnahmen geschaffen hat.

    Die Actioncam aus dem Hause DJI ist Osmo Action 3. Der Nachfolger der modularen und ultrakompakten DJI Action 2 geht zurück zur klassischen und robusten Form. Damit schließt die neuste Actioncam von DJI den Kreis zum allerersten Modell, der Osmo Action. DJI Osmo Action 3 kann mit 4K/120fps und superweitem Sichtfeld, HorizonSteady für die Stabilisierung und einer Wasserdichtigkeit bis 16 Meter punkten. Die Cam hat zwei Touchscreens, ist robust und wechselt dank Schnellverschluss-Design blitzschnell zu vertikaler Aufnahme. Kenner sehen in der Osmo Action 3 gar die bessere Alternative zu GoPro HERO10 oder 11 Black.

    Auch beim Thema Kamera- und Smartphone-Gimbal spielt DJI definitiv in der ersten Liga. DJI Osmo Mobile 6 kommt mit 3-Achsen-Stabilisierung, ist handlich und faltbar und mit seinem integrierten Verlängerungsstab und der DJI Mimo App der vielleicht beste Smartphone-Gimbal derzeit. Die DJI Ronin Series ist die Wahl der Profis und hat mit dem DJI Ronin RS 3 ihren Klassiker geschaffen. Mit dem DJI RS 3 Mini ist der Kamera-Gimbal jetzt auch als kompaktes Leichtgewicht erhältlich.

    Wir bei camforpro feiern die Marke DJI für ihre innovativen Produkte und haben uns in den vergangenen Jahren zu deinem führenden DJI Spezialisten entwickelt. Beratung und Service zu allen DJI Produkten, von der DJI Mini 3 Pro über Mavic 3 bis hin zu Osmo Action 3 und DJI Ronin RS 3 gehören selbstverständlich zu unserem Portfolio. Bei allen Fragen und Anliegen zu DJI Produkten steht dir unser Kunden-Support jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Bei Reklamationsfällen lassen wir dich nicht im Regen stehen und bei Reparaturen oder einem Austausch profitierst du von unserem direkten Draht zur Top-Marke. Vertrauen und Service schreibt man bei uns eben ganz groß.

    DJI ist die führende Marke für anspruchsvolle und nutzerfreundliche Technologie-Produkte für Foto- und Video-Aufnahmen, die Deine Perspektive garantiert verändern. Die größte Auswahl für Deinen Perspektivwechsel und alle Produkte von DJI findest Du natürlich immer bei uns!

    Zuletzt angesehen