AllgemeinProdukttests

Welche GoPro ist die Richtige für mich?

GoPro_LineUp_GoProWebsite

Zu Beginn gab es natürlich nur ein GoPro-Modell. Doch schon mit der GoPro HERO Wide im Jahr 2009 gab es verschiedene Varianten, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse zugeschnitten waren. Sei es nur die Software oder auch die Hardware, mittlerweile gibt es ein breitgefächertes Angebot in verschiedenen Preisklassen. Wir von camforpro haben auch noch die Klassiker HERO3 White und HERO3+ Silver im Sortiment: Günstige Alternativen mit der Profitechnik der letzten Generation.

Seit diesem Sommer wurde GoPro’s Portfolio um die GoPro HERO4 Session erweitert. Nun gibt es wirklich für jeden ein passendes Modell. „Nur welche GoPro kann was?“ „Welche Features brauche ich?“ „Ich kann mich nicht entscheiden!“ Hier gibt es eine detaillierte Übersicht.

Professional Advanced Advanced Basic Basic Basic
GoPro HERO4 Black HERO4 Silver HERO4 Session HERO+ LCD HERO+ HERO
Preis 399€ 349€ 299€ 329€ 229€ 139€
Video 4K 4K 1440p 1080p 1080p 1080p
Foto 12MP 12MP 8MP 8MP 8MP 5MP
Linse ultrascharf ultrascharf scharf scharf scharf scharf
Lichtemp. sehr gut sehr gut gut gut gut gut
Im Wasser bis 40m bis 40m bis 10m bis 40m bis 40m bis 40m
WiFi/App ja ja ja ja ja nein
Bitrate 60Mb/s 45Mb/s 25Mb/s 25Mb/s 25Mb/s 15Mb/s

Stand: Oktober 2015

x-MASTER_H4S_Logo+Tagline2_editable_R1

Kaum eine GoPro wird so viel verkauft, wie die HERO4 Black. Dies hat den Grund, dass auch Hobbyfilmer 4K in einer kleinen kompakten Kamera nutzen und im ‚Wohnzimmer‘ präsentieren können. Die HERO4 Black verwendet im Vergleich zu den anderen Modellen einen anderen Chip und eine bessere Linse. Dadurch sind auch hohe Bitraten mit bis zu 60Mb/s möglich – vorrausgesetzt du verwendest eine entsprechende Speicherkarte. Die Audioqualität ist auch besser. Interessanterweise hat die HERO4 Black keinen LCD-Touch Screen. Dies hängt damit zusammen, dass der bessere Chip eine höhere Temperatur abstrahlt und die Funktion des Bildschirms beeinträchtigen würde.

x-MASTER_H4S_Logo+Tagline2_editable_R1

Bis auf den integrierten LCD-Touch Screen kann man die HERO4 Silver optisch von der HERO4 Black nicht unterscheiden. Praktisch für die meisten Anwender: „Ich sehe was ich filme!“ Der Profi greift zur HERO4 Black, da er bei der Ausrichtung der Kamera routinierter ist oder einen externen Monitor verwendet. Die Kamera kann auch 4K, allerdings nur mit 15fps (statt 30fps bei der HERO4 Black). Alle anderen Auflösungen haben auch eine minimal verringerte Framerate. Wie die HERO4 Black hat die HERO4 Silver auch ein verbessertes Mikro verbaut.

H4S_PC05_2Cameras+Tagline

Die HERO4 Session liefert eine geringere Bildschärfe, es gibt kein 4K, keine synchrone Video-Foto-Aufnahme. Die Kamera ist nicht GoPro BacPac kompatibel. Ausserdem ist der Akku fest verbaut. Dies bedeutet nicht, dass die Kamera keine Daseinsberechtigung hat. Die Kamera ist leichter, kleiner, kompakter, auf das Nötigste reduziert (du musst dir überlegen welche Features du wirklich ständig umstellst) und letztendlich auch stabiler. Obwohl kein separates Gehäuse gebraucht wird, ist sie wasserdicht. Wir Sportler bei camforpro setzen auf die HERO4 Session, da die Kamera bei der Action so klein wie möglich/nötig sein muss.

x-MASTER_H4S_Logo+Tagline2_editable_R1

Einsteiger oder User die nur die Basics brauchen und nur eine Kameraeinstellung wollen. Eine Do-It-All Kamera ist die HERO, die es in drei Varianten gibt. Bildschärfe, Lichtempfindlichkeit und Audioqualität sind etwas schlechter, jedoch völlig ausreichend um aus deinen Videoaufnahmen einen sehenswerten Film schneiden zu können. Mit maximal 1080p/60fps Full-HD können sogar Slow-Mos entstehen. Die verschiedenen Fotomodi gibt es auch hier. Die Frameraten variieren von HERO zur HERO+. Die HERO+ LCD kommt praktischerweise mit auch mit einem LCD-Touch Screen wie die HERO4 Silver. Es gibt keinen Micro-HDMI-Anschluss und einen verbauten Akku.

Am Ende entscheidest du: „Was ist mein Einsatzbereich?“ „Welche Features nutze ich?“ „Welche Kamera passt zu mir?“

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.