camforpro Teamrider

Teamrider Tom Weissenberger (Drachenfliegen) – Changing The Game

Tom_Game-Changing_Thumb

Unser Teamrider Tom Weissenberger nennt als professioneller Drachenflieger die Welt sein Zuhause. Mit mehreren Weltrekordern und Weltranglistenplätzen gehört er zu den Besten. Der Österreicher findet regelmässig zurück in seine Region rund um Salzburg. Getreu dem Motto: „Home is where your heart is.“, schreibt er in der aktuellen Ausgabe 166 des ‚Cross Country‘-Magazins über den Unterschied von Quantität und Qualität – beim Drachenfliegen und seiner Saison 2015.

Aus dem Englischen:

(…) Die Standard XC-Abenteuer werden anhand von Distanzen und Punkten gewertet. Alle anderen normalen Flüge sind privat und man ist auf sich alleine gestellt.
Obwohl die relativ kleinen aber trotzdem besonderen XC-Flüge genauso viel Spass machen, gehen sie zwischen den Ranglisten der Standard-XC-Abenteuer unter. Und wisst ihr was? Die kleinen XC-Flüge machen eigentlich am Meisten Spass.

Um die großen Distanzen fliegen zu können, musst du als Pilot deine Standardrouten kennen und über 8 bis 10 Stunden pro Tag die Durchschnittsgeschwindigkeit so hoch wie möglich halten. Das ist die Standardherausforderung beim Standard-XC-Fliegen auf den Standard-XC-Routen.

(…)

Anstatt weit weg und lange Distanzen zu fliegen, war mein Plan direkt vor Ort aufzusteigen und einzutauchen. Wenn man sich die Landkarte von Österreichs höchsten Bergen anguckt, dann hat man den Eindruck, dass sie vor allem nur von Wanderern und Bergsteigern genutzt werden.

(…)

Also trafen wir uns mit einem anderen privaten Drachenflieger-Verein, dem Falkenclub Ahrental in ihrem magischen Fluggebiet rund um Bruneck in Italien. Mit dem Großglockner im Osten, der Wildspitze im Westen, Marmolada im Süden und dem Olperer im Norden, war der Plan das ‚Million Dollar Baby‘ in der Mitte, den Großvenediger, zu erobern. Zusammen mit Lokalmatador Karl Reichegger nahmen wir die besondere Herausforderung in Angriff. Die Belohnung war ein unglaublicher Erstflug für beide von uns.

(…)

Später im Jahr bedankten wir uns mit einer Homage bei ‚Ihrer Majestät‘. Ich wollte schon immer mal über Österreichs höchsten Gipfel fliegen. Es ist unglaublich schwierig zu beschrieben welche Emotionen geweckt werden. Aber um es einfach auszudrücken: Mit dem Flug über den Großglockner wurde ein Traum Realität.
Flüge wie diese sind unsere Passion für XC. Sie inspirieren einen am Meisten.

(…)

Dieses Jahr änderten sich die Prioritäten von Distanz & Quantität zu Höhe & Qualität. Der Anspruch ist bei beiden Abenteuern gleich hoch. Der Unterschied ist für mich allerdings, was sie für mich bedeuten und welche Eindrücke sie hinterlassen. Im Himmel ändert sich unser Plan ständig.

Tom_Thumb_2
Tom kann auf jahrelange Erfahrung im Drachenfliegen zurückblicken.

Tags:

One comment

  1. LÄSSIG… und ohne gopros wären diese Abenteuer nicht in die Welt zu tragen, danke Cam4Pro! tom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.