Allgemein

„Dronie“ statt „Selfie“ – Reise-Bloggerin Wrenee bereist mit ihrer Drohne „Furby“ die Welt

Klar, Reise-Blogger gibt es so einige im Netz, aber die wenigsten lassen sich dabei von einer Drohne mit Namen „Furby“ begleiten und fallen zudem selbst aus der Vogelperspektive sofort durch ihre knallbunten Haare auf. Renée „Wrenee“ Lusano bereist von Kalifornien aus den Globus und fängt gemeinsam mit ihrer Drohne Furby (DJI Phantom 3 Professional) phantastische Bilder ein.

Ein schnödes Selfie oder Foto wird Wrenees Sicht auf die Welt einfach nicht gerecht – viel zu statisch und eingeschränkt sind hier die Möglichkeiten. Die Reisen der Kalifornierin sind kreativ und voll überraschender Perspektiven – ihre Drohne und damit das „Dronie“ geben ihr die nötige Freiheit.

Die Farben von Paris, die morbide Stimmung rund um die verlassene Gegend von Tschernobyl oder die kühle Weite der Antarktis – heraus kommen wunderschöne, ganz neue und fesselnde Aufnahmen von den großen und kleinen Wundern dieser Welt. Unbedingt ansehen!
wrenee.com oder instagram.com/wrenees

Source: Urban Outfitters UO Blog - Photo by Andrea Sonnenberg
Source: Urban Outfitters UO Blog – Photo by Andrea Sonnenberg
Source: www.wrenee.com
Source: www.wrenee.com
Source: www.wrenee.com
Source: www.wrenee.com

 

 

 

Genau wie Wrenee sind wir von camforpro ganz klar der Ansicht, dass eine sogenannte Drohne mit GoPro für Dich und Deine Aufnahmen eine echte Revolution bedeutet! GoPro und Quadrocopter sind nämlich ein echtes Dream-Team, wenn es um spektakuläre Luftaufnahmen mit Deiner GoPro Kamera geht und das vielbenannte „Drohne fliegen“ birgt fantastische Einsatzmöglichkeiten sowohl für Hobby als auch Beruf. Ein Quadrocopter nimmt Deine GoPro mit an Bord, schwingt sich zusammen mit ihr in die Lüfte und verwirklicht so sprichwörtlich Deinen Traum vom Fliegen.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.