• CHECK UNSEREN ADVENTSKALENDER
  • JEDEN TAG EIN NEUER DEAL
Unsere Shops:
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

DJI Ronin 4D-6K Demogerät Komplett-Bundle

DJI
Authorized Dealer
TOP SUPPORT TRUSTED SHOPS ZERTIFIZIERT GRATIS VERSAND AB 50€3 SICHERE ZAHLUNG MIT SSL-VERSCHLÜSSELUNG SCHNELLE LIEFERZEITEN DATENSCHUTZ
Artikel-Nr.: 79377270
Uvp: 11.912,00 €1
8.990,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

lagernd, in 1-2 Werktagen bei Dir

Bei der gewählten Menge kann es bei Artikeln zu längeren Lieferzeiten kommen.
Menge:
DEMO Artikel! Das Produkt wurde nur einmal zu Testzwecken verwendet. Komplettes Bundle zum... mehr

DJI Ronin 4D-6K Demogerät Komplett-Bundle

DEMO Artikel! Das Produkt wurde nur einmal zu Testzwecken verwendet.

Komplettes Bundle zum Durchstarten! Inkl. DL35mm-Objektiv, DJI 4D-Funksender/Monitorset und 1TB PROSSD! Die Produktbilder zeigen weniger Zubehör. Zubehör siehe unten Lieferumfang.

Features

  • Kinokamera
  • 35 mm Vollformat CMOS-Sensor
  • X9-6K Kamera
  • DL-Objektivanschluss
  • LiDAR-Fokus
  • 6K/60fps, 4K/120fps Interne RAW Aufnahme
  • 4-Achsen Stabilisierung
  • Integrierte Mikrofone
  • Funkübertragung und -steuerung
  • Zweikanal 24-Bit Aufnahmen
  • Diverse weitere Features


  • Technische Daten

    Allgemein

  • Maße Gehäuse (LxBxH): 235 x 115 x 160 mm
  • Maße Gesamt (LxBxH): 309 x 290 x 277 mm
  • Gewicht Gimbal: ca. 1,04 kg
  • Gewicht Gehäuse: ca. 1,45 kg
  • Gesamtgewicht: ca. 4,67 kg (nach Installation aller Combo-Module, ohne Objektiv und Speicherkarte)
  • Akkulaufzeit: ca. 150 Minuten
  • Intelligente Funktionen: ActiveTrack Pro, Autofokus
  • Lagertemperatur: -20 °C bis 60 °C
  • Betriebstemperatur: -10 °C bis 40 °C
  • Kamera

  • Sensorgröße: 35 mm Vollformat CMOS-Sensor
  • Basis-Objektivhalterung: DX-Mount und Unterstützung für andere Objektivhalterungen
  • Unterstützte Objektivhalterungen: DL-Mount (Standard), M-Mount und E-Mount
  • DL-Objektive: DJI DL 24mm F2.8 LS ASPH, DJI DL 35mm F2.8 LS ASPH, DJI DL 50mm F2.8 LS ASPH
  • Dynamikumfang: 14+ Blendenstufen
  • Weißabgleich: manuelle 2.000 - 11.000 Kelvin und Farbtoneinstellung, unterstützt automatischen Weißabgleich
  • Gamma: D-Log, Rec.709, HLG
  • EI-Bereich: X9-6K: EI 200 - 12800, Dual Native ISO 800/5000
  • Verschlusszeit: Elektronischer Rolling Shutter 1/24 - 1/8000 s
  • ND-Filter: Integrierte ND-Filter mit 9 Blendstufen: Klar, 2 (0.3), 4 (0.6), 8 (0.9), 16 (1.2), 32 (1.5), 64 (1.8), 128 (2.1), 256 (2.4), 512 (2.7)
  • Fokussteuerung: Autofokus, Manueller Fokus, Automatischer Manueller Fokus
  • X9-6K Max. Bitrate: 6008×3168, 48 fps, RAW 3,4 Gbit/s
  • Unterstützte Dateisysteme: exFAT
  • Speichermedium: DJI PROSSD 1 TB, CFexpress 2.0 Typ B, USB-C SSD
  • Integriertes Mikrofon: Integriertes 2-Kanal-Stereo
  • Audioformat: LPCM 2-Ch, 24-Bit 48 kHz
  • Gimbal

  • Mechanischer Bereich: Schwenken: ±330°, Neigen: -75° bis 175°, Rollen: -90° bis 230°, Z-Achsen-Bereich: ca. 130 mm
  • Steuerbarer Bereich: Schwenken: ±285°, Neigen: -55° bis +155°, Rollen: ±35°
  • Max. steuerbare Geschwindigkeit (°/s): DJI Master Wheels oder DJI Force Pro: Neigen: 360°/s, Rollen: 360°/s ,Schwenken: 360°/s
  • Max. steuerbare Geschwindigkeit (°/s): Ronin 4D Handgriffe: Neigen: 120°/s, Rollen: 120°/s, Schwenken: 120°/s
  • Maximale Nutzlast der Z-Achse: 2.000 g (davon 1.040 g Gimbal)
  • Winkelschwingungsbereich: ±0,01°
  • LiDAR-Entfernungsmesser

  • Gewicht: 88 g
  • Maße (LxBxH): 71 × 47 × 34 mm
  • Betriebstemperatur: -10 °C bis 40 °C
  • Genauigkeit der LiDAR-Messung: 0,3 - 1 m (±1%), 1 - 10 m (±1,5%
  • )
  • Sichtfeld 30 cm bis 3 m bei >18 % Remission: 60° (horizontal) × 45° (vertikal)
  • Sichtfeld 30 cm bis 10 m bei >18 % Remission: 60° (horizontal) × 7° (vertikal)
  • Sicherheitsklasse: Klasse 1 (IEC 60825-1:2014) (sicher für die Augen)
  • Betriebsumgebung: Verwendung in Umgebungen mit diffus reflektierenden Oberflächen (>10 %, wie Wände, Bäume, Menschen usw.) NICHT in Umgebungen mit dichtem Nebel verwenden oder auf oder durch Glasoberflächen richten
  • Laserwellenlänge: 940 nm
  • Einzelpulsbreite: es werden zwei Impulse im Umlauf emittiert: 5 ns und 33,4 ns.
  • Max. Laserleistung: 6 W
  • Hauptmonitor

  • Bildschirmgröße: 5,5 Zoll (diagonal)
  • Auflösung: 1920×1080
  • Bildfrequenz: 60 Hz
  • Max. Helligkeit: 1.000 cd/m²
  • Bildschirm: Drehbarer LCD-Touchscreen
  • Akku

  • Akkutyp: TB50 Intelligent Battery
  • Kapazität: 4.280 mAh
  • Energie: 97,58 Wh
  • Spannung: 22,8 V
  • Max. Ladespannung: 26,1 V
  • Max. Ladestrom: 180 W
  • Ladetemperatur: 5 °C bis 40 °C
  • Ladezeit: ca. 1,5 Stunden (mit serienmäßigem 86 W Netzteil)
  • DJI O3 Pro Videoübertragung

  • Max. Übertragungsreichweite: ca. 6 km (FCC-konform)
  • Max. Übertragungsauflösung und Bildrate: 1920×1080 mit 60 fps
  • Minimale Latenz: 100 ms oder 68 ms
  • Funkfrequenz Nicht-DFS-Frequenzband: 2,400-2,483 GHz 5,150-5,250 GHz 5,725-5,850 GHz
  • Max. Bandbreite: 40 MHz
  • Max. Bitrate: 50 MBit/s
  • Schnittstellen Gehäuse

  • 1x 3,5 mm TRS Stereo-Eingangsbuchse (unterstützt Mikrofon, Plug-in-Power-Mikrofon und Line-Eingänge)
  • 1x 3,5 mm Stereo-Ausgangsbuchse
  • 1x USB 3.1 Typ-C Datenanschluss
  • 1x 6-polig 1B DC-IN (DC 12-30 V)
  • 1x Stromanschluss für Akkuhalterung (Buchse)
  • 1x Datenanschluss für 4D Erweiterungsplatte (Buchse)
  • 1x Sehr heller Hauptmonitoranschluss
  • 2x Anschlüsse für Handgriffe
  • 1x Anschluss für oberen Griff
  • 1x HDMI Typ-A Videoausgang
  • Schnittstellen TB50 Akkuhalterung
  • 1x Stromanschluss für Akkuhalterung (Stecker)
  • 1x TB50 Akkuanschluss
  • 4D Videosender

  • Maße: 89 × 21 × 137 mm
  • Anschlüsse für 4D Videosender: 1x Datenanschluss für 4D Erweiterungsplatte (Stecker), 4x SMA-Antennenanschluss, 1x USB 3.1 Typ-C Datenanschluss, 1x Stromanschluss für Akkuhalterung (Buchse), 1x Stromanschluss für Akkuhalterung (Stecker)
  • Funkmonitor

  • Maße: 216 × 58 × 166 mm (inkl. Monitorgehäuse)
  • Bildschirmgröße: 7 Zoll (diagonal)
  • Max. Helligkeit: 1.500 cd/m²
  • Bildauflösung: 1920×1200
  • Bildfrequenz: 60 Hz
  • Max. Akkulaufzeit: ca. 2 Stunden
  • Betriebstemperatur: 0 °C bis 40 °C
  • Lagertemperatur: -20 °C bis 60 °C
  • Stromversorgung: DJI WB37 Akku / Akku der NP-F Serie (erfordert NP-F Akkuadapter)
  • Integriertes Design: So filmt man heute

    Die DJI Ronin 4D bietet ein revolutionäres Design. Das solide Gehäuse aus Carbon und einer Aluminium-Magnesium-Legierung integriert die Bildgebungs-, Stabilisierungs- und Fokussysteme sowie die Funkübertragung und -steuerung. Damit kann man zeitaufwendige Vorbereitungen vermeiden und ist schneller bereit für die Aufnahme.

    Starke Leistung

    Die Ronin 4D ist mit der Zenmuse X9 ausgestattet, der Flaggschiff-Vollformatkamera von DJI. Sie verfügt auch über CineCore 3.0, das neueste Bildverarbeitungssystem von DJI. Dieses System verwendet einen proprietären Chip von DJI, um eine fortschrittliche Prozessorarchitektur bereitzustellen, die eine extrem leistungsstarke Rechenleistung in einer kompakten Kinokamera bietet. Mit CineCore 3.0 kann die Ronin 4D die interne Aufzeichnung von Videos in Apple ProRes RAW*, ProRes 422 HQ und H.264 problemlos meistern. Sie unterstützt auch Videoaufnahmen mit bis zu 8K/75fps und 4K/120fps [3] und bietet zahlreiche Optionen für professionelle Aufnahmen.

    Auflösung

    DCI 8K (8192×4320)/60fps Video behält jedes kleinste Detail bei, von üppigem Laub bis hin zu inspirierender Architektur, von Hauttexturen bis hin zu Haarsträhnen, alles in makelloser Qualität. Für diejenigen, die eine volle Auflösung in 4K benötigen, bietet die Aufnahme in 8K beispiellose kreative Optionen mit mehr Flexibilität beim Zuschneiden, Neuzusammenstellen und Stabilisieren von Videos in der Nachbearbeitung

    Hohe ISO

    Die Zenmuse X9 unterstützt duale native ISO-Werte (X9-8K: 800/4000; X9-6K: 800/5000), wodurch Bilder mit exquisiten Details und minimalem Rauschen aufgenommen werden, selbst wenn du eine abendliche Stadtlandschaft oder einen Strand oder eine Szene bei schwachem Kerzenlicht filmst.

    Color Science

    Mit dem DJI Cinema Color System (DCCS) und der robusten Rechenleistung von CineCore 3.0 ist die Zenmuse X9 in der Lage, Bildern einen filmischen Look zu verleihen, indem authentische und exakte Farben erhalten bleiben. Sie unterstützt auch den branchenüblichen ACES-Workflow für eine mühelose Kompatibilität mit den Farbtönen anderer Kinokameras.

    Integrierte ND-Filter mit 9 Blendstufen

    Die X9 verfügt über integrierte hochwertige ND-Filter mit 9 Blendstufen (ND 2 bis ND 512 oder ND 0,3 bis ND 2,7), die dank eines internen motorisierten Systems schnell und einfach umgeschaltet werden können. Diese Filter wurden auch so entwickelt, dass sie der Color Science der Ronin 4D entsprechen und diese ergänzen.

    DL-Objektive

    Der standardmäßige DL-Mount der X9 unterstützt drei kompakte Vollformat-Objektive mit Festbrennweite. Die Gehäuse sind aus leichtem Monocoque-Carbon gefertigt, sodass jedes Objektiv nur ca. 180 g wiegt. Weitere DJI-Objektive werden in Zukunft verfügbar sein.

    Austauschbare Objektivhalterungen

    Die X9 unterstützt austauschbare Objektivhalterungen, einschließlich des proprietären DL-Mounts von DJI sowie Halterungen von Drittanbietern wie Leica M. Ultraweitwinkel, f/0.95 mit großer Blende, elektronischer Zoom, Makro und anamorphotische Objektive [5], die mit traditionellen Kinokameras kompatibel sind funktionieren auch mit der X9 [6] und bieten flexible Optionen mit Objektiven.

    Funksteuerung

    Unabhängig davon, ob du manuelle oder Autofokus-Objektive verwendest, können spezielle Module, die an der X9 montiert werden, eine drahtlose Objektivsteuerung und sogar Autofokus erreichen. [6]

    4-Achsen Stabilisierung

    Die DJI Ronin 4D fügt dem traditionellen 3-Achsen-Gimbal noch eine Z-Achse hinzu, die vertikale Kameraverwacklungen effektiv verringert und eine Stabilisierungsleistung auf dem Niveau eines Kamerawagens bietet. Die vier Achsen arbeiten mit einem abwärtsgerichteten TOF-Sensor, vorwärts- und abwärtsgerichteten dualen Sichtsensoren, einer integrierten IMU und einem Barometer sowie einem fortschrittlichen neuen Algorithmus zusammen, um die Gesamtstabilisierung auf ein ganz neues Niveau zu bringen.

    Integrierte Gimbal-Kamera

    Die Ronin 4D integriert die Bildgebungs- und Stabilisierungssysteme, während nur der Sensor und die notwendigen optischen Komponenten in der Gimbal-Kamera belassen werden. Die Neigeachse des Gimbals verwendet zwei symmetrische Motoren, während sowohl die Schwenkachse als auch die Rollachse mit einem zusätzlichen Steifigkeitspuffer ausgestattet sind.

    ActiveTrack Pro

    DJIs proprietäre Bilderkennung, Deep-Learning-Technologie und die robuste Rechenleistung von CineCore 3.0 vereinen sich in ActiveTrack Pro, das Kamerafahrten in Kinoqualität mit nur einer Aufnahme ermöglicht. Diese Technologie ermöglicht auch die Verfolgung von Motiven aus größeren Entfernungen und bietet eine Anpassung der Bildkomposition mit kontinuierlichem Autofokus, um die Motive während der Kamerafahrten im Fokus zu halten.

    LiDAR Waveform

    Die DJI Ronin 4D macht das manuelle Fokussieren einfacher denn je. Der visuelle Fokus-Assistent zeigt die Entfernungspunkte auf dem Haupt- und Funkmonitor in einer vereinfachten Top-Down-Ansicht an. Dies bietet eine innovative und intuitive LiDAR Waveform, um Fokuspunkte schnell zu lokalisieren und Fokuseinstellungen mit extremer Präzision zu ermöglichen. Auch Anfänger:innen mit wenig oder keiner Erfahrung können sich schnell mit der manuellen Fokussierung vertraut machen.

    LiDAR

    Der LiDAR-Entfernungsmesser kann bis zu 43.200 Messpunkte innerhalb eines Erfassungsbereichs von 10 Metern erzeugen. [8] Im Vergleich zum Phasenerkennungs-Autofokus (PDAF) kann das LiDAR-Fokussystem der Ronin 4D schneller fokussieren, ohne die Bildqualität zu beeinträchtigen oder sich auf die Oberflächenstruktur des Motivs zu verlassen. Dies ist besonders nützlich in Umgebungen mit wenig Licht und führt zu außergewöhnlichen Fokussierfähigkeiten im Vergleich zu anderen Kinokameras.

    Autofokus

    Mit dem neuen LiDAR-Fokussystem ist die Ronin 4D in der Lage, den Fokus bei starker Bewegungsunschärfe beizubehalten, auch wenn sich das Motiv schnell bewegt. Mit montiertem Fokusmotor ist Autofokus auch bei manuellen Objektiven verfügbar. [6] Der kontinuierliche Autofokus auf Motive kann zusammen mit ActiveTrack Pro aktiviert werden, was besonders für Solo-Kameraleute praktisch ist.

    Automatischer manueller Fokus

    Der Automatische Manuelle Fokus (AMF) [9] bietet die Genauigkeit und Flexibilität des Manuellen Fokus mit dem Komfort des Autofokus. Das Fokusrad dreht sich synchron, wenn sich der Fokuspunkt ändert, aber man kann jederzeit die manuelle Steuerung übernehmen. Das Fokusrad am rechten Handgriff verfügt sogar über eine dynamische elektromagnetische Dämpfung. Dies gibt Kameraleuten ein realistisches Gefühl für Fokusänderungen und bietet ein intuitiveres und moderneres Fokuserlebnis, das in der Branche derzeit seinesgleichen sucht.

    Leistungsstarke Videoübertragung

    Die Ronin 4D verwendet die brandneue DJI O3 Pro Videoübertragungstechnologie, die eine Reichweite von 6 km bietet [10], welche bei herkömmlichen Lösungen unvorstellbar ist. Zusätzlich zu 2,4 GHz und 5,8 GHz wird das DFS-Frequenzband und ein AES 256-Bit Verschlüsselungsalgorithmus unterstützt, der eine 1080p/60fps Full HD Übertragung gleichzeitig an mehrere Funkmonitor ausgeben kann. Dies geschieht mit deutlich verbesserter Sicherheit, Stabilität und Störfestigkeit.

    Integriertes Design

    Der 4D Videosender kann direkt an der Ronin 4D montiert und über den Akku der Kamera mit Strom versorgt werden. Der sehr helle Funkmonitor verfügt über einen integrierten drahtlosen Videoempfänger und einen 7-Zoll Touchscreen mit 1.500 Nits und großem Farbspektrum, der sowohl HDMI- als auch SDI-Signale über das Erweiterungsmodul ausgeben kann. [1] Sein kompaktes und leichtes Gehäuse ist extrem handlich und effizient, sodass man sofort mit der Aufnahme beginnen kann.

    Koordinierte Aufnahmen

    Der sehr helle Funkmonitor unterstützt einen Sender mit mehreren Empfängern für Video- und Audio-Übertragung. Es stehen zwei Übertragungsmodi zur Verfügung. Der erste ist der Broadcast-Modus, der die Anzahl der Empfänger nicht begrenzt und sich für große Produktionsteams eignet. Der zweite ist der Control-Modus, der den koordinierten Betrieb von zwei Empfängern unterstützt.

    Gespiegelter Steuerungsmodus

    Der gespiegelte Steuerungsmodus verleiht dem sehr hellen Funkmonitor eine identische Bedienoberfläche wie die des Hauptmonitors, einschließlich aller erweiterten Funktionen wie Quellmaterialwiedergabe, Videospezifikation und Gimbal-Einstellungen, die jetzt auch aus der Ferne angepasst werden können, selbst wenn die Ronin 4D auf Erweiterungsplattformen wie z. B. einem Ausleger, einer Cable-Cam oder einer Fahrzeughalterung montiert ist.

    Unabhängige Aufnahme und Wiedergabe

    Der sehr helle Funkmonitor verfügt über einen integrierten microSD-Kartensteckplatz, der die unabhängige Aufnahme von Videos mit bis zu 1080p/60fps unterstützt. Wenn mehrere Funkmonitore zusammen verwendet werden, kann jeder Monitor Filmmaterial separat wiedergeben, ohne andere Monitore zu beeinträchtigen.

    Speicher

    Die Ronin 4D verfügt über einen integrierten CFexpress Typ-B Steckplatz zusammen mit einem USB 3.1 Typ-C Erweiterungsanschluss für die direkte Aufnahme auf ein externes Speichermedium. [14] Sie bietet auch die interne Aufnahme von Videos mit den höchsten Spezifikationen mit der DJI PROSSD 1 TB. Diese kann direkt über ein USB-C-Kabel an einen Computer angeschlossen werden und benötigt dafür kein herkömmliches SSD-Lesegerät. Diese Speicherlösungen sind extrem kosteneffizient und ideal für diejenigen, die eine konkurrenzlose Kombination aus Leistung und Stabilität wünschen.

    Tonaufnahme

    Die Ronin 4D ist mit integrierten Mikrofonen ausgestattet, die Zweikanal 24-Bit Audioaufnahmen unterstützen. Sie bietet auch 3,5-mm Klinkenbuchsen und XLR-Mikrofonanschlüsse für mehr Audioeingänge. [11]

    Akkulaufzeit

    Genau wie Ronin 2 und Inspire 2 verwendet die DJI Ronin 4D die TB50 Intelligent Batteries, die bis zu 2,5 Stunden Aufnahmezeit [15] bieten und in nur 1,5 Stunden vollständig aufgeladen werden können. [16] Automatisches Vorwärmen wird auch unterstützt, um eine zuverlässige Funktion bei extremer Kälte zu ermöglichen. [17]

    Hinweise

  • 1. Separat erhältlich.
  • 2. Die 4D Erweiterungsplatte ist später erhältlich und wird separat verkauft.
  • 3. Unterstützt im Seitenverhältnis 2,39:1.
  • 4. Alle Daten zum Dynamikumfang wurden unter Vollbild-Supersampling bei 4K/24fps gemessen.
  • 5. Die Ronin 4D unterstützt derzeit keine anamorphotische Skalierung, die eine Software-Nachbearbeitung erfordert.
  • 6. Die X9 hat bestimmte Einschränkungen in Bezug auf Objektivgröße, Gewicht und Struktur. Bitte beachte die Kompatibilitätsliste für DJI Ronin 4D Objektive.
  • 7. Der 4D Videosender und der sehr helle Funkmonitor werden dafür benötigt.
  • 8. Nicht alle Messpunkte können 10 m erreichen. Bei mehr als 3 m wird das vertikale Sichtfeld der Punktwolke zum Messen schmaler. Das horizontale Sichtfeld wird nicht beeinflusst.
  • 9. Erfordert Handgriffe.
  • 10. Gemessen mit einem Videoübertragungssystem, das im Control-Modus in einer ungehinderten Umgebung arbeitet, frei von Interferenzen, FCC konform.
  • 11. Wird zu einem späteren Zeitpunkt unterstützt.
  • 12. DJI Master Wheels, DJI Force Pro und Drei-Kanal-Folgefokus sind alle separat erhältlich.
  • 13. Bei bestimmten Videospezifikationen können LiDAR Waveform und die Belichtungs-Waveform auf dem Hauptmonitor während der Aufnahme nicht aktiviert werden.
  • 14. Bestimmte Speichermedien haben Einschränkungen bei den Videospezifikationen. Details finden sich auf der Seite mit den Technische Daten.
  • 15. Gemessen mit einem voll aufgeladenen TB50 Akku in einer Umgebung von 26 °C mit ausbalanciertem Gimbal, Ausrüstung in waagerechtem und stationärem Zustand, deaktivierter Z-Achse und kontinuierlicher Aufzeichnung in RAW. Die Betriebszeit wird reduziert, wenn die Ronin 4D in Bewegung ist oder die Z-Achse aktiviert ist.
  • 16. Gemessen mit dem serienmäßig 86 W Netzteil.
  • 17. Die niedrigste Betriebstemperatur beträgt -10 °C.
  • 18. Die Z-Achse kann möglicherweise nicht verwendet werden, wenn eine externe Stromversorgung verwendet wird.
  • 19. Der Anschluss befindet sich auf der separat erhältlichen 4D Erweiterungsplatte.
  • * Hinweise: Die DJI Ronin 4D unterstützt ab dem 16. Februar 2022 keine interne Apple ProRes RAW Aufnahme mehr.
  • * Detaillierte Informationen zum Kundenservice findest du unter http://www.dji.com/service


  • Lieferumfang

  • 1x DJI Zenmuse X9-6K Gimbal-Kamera
  • 1x DJI Ronin 4D Main Body (Gehäuse)
  • 1x DJI LiDAR-Range Finder (Entfernungsmesser)
  • 1x DJI DL-Mount
  • 1x DJI linker Handgriff
  • 1x DJI rechter Handgriff
  • 1x DJI Topgriff
  • 1x DJI High-Bright Monitor
  • 1x DJI TB50 Akkuhalterung
  • 1x DJI Netzteil
  • 1x DJI TB50 Ladeadapter
  • 8x DJI Netzkabel
  • 1x DJI USB (Typ A) auf USB-C Kabel
  • 1x DJI Basisplatte
  • 1x DJI erweiterte Steuerknüppeln für Handgriff
  • 1x DJI 3 mm Rundkopf-Sechskantschlüssel
  • 1x DJI 1,5 mm Rundkopf-Sechskantschlüssel
  • 3x DJI 10 mm 1/4" Schraube
  • 1x DJI Schraubendreher (Schlitz)
  • 1x DJI DL Mount Gehäusekappe
  • 1x DJI DX Mount Basiskappe
  • 1x DJI X9 Gimbal Basiskappe
  • 1x DJI DX-Mount Gehäusekappe
  • 1x DJI Ronin 4D Gimbal Basiskappe
  • 1x DJI TB50 Intelligent Battery
  • 1x DJI LiDAR RangeFinder/Focus-Motor-Kabel
  • 1x DJI Handgriffriemen (links)
  • 1x DJI Handgriffriemen (rechts)
  • 1x DJI Ronin 4D Transportkoffer
  • 1x DJI X9 Gegengewicht (106 g)
  • 1x DJI DL35mm Objektiv
  • 1x DJI Ronin 4D Funksender/Monitor Set
  • 1x DJI Ronin PROSSD 1TB
  • 1x DJI Ronin 4D-6K PROSSD Verbindungsmodul


  • *Apple ProRes 4444 XQ durch Firmware-Update später im Jahr 2022 verfügbar.


    EAN-Nr: 6941565922151
    Import Artikel Nr. 922151

    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "DJI Ronin 4D-6K Demogerät Komplett-Bundle"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

    Die mit einem ** markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen